Alternative zur Photo Station gesucht

Wir haben unsere Datenschutzerklärung zum 22.05.2018 aktualisiert.
  • Hallo zusammen,


    ich habe endlich eine vernünftige und einfach einzurichtende Alternative gefunden, um Bilder insbesondere für Smartphones einzurichten.


    Nutze dazu die nextcloud Lösung.


    Den Vorgänger "owncloud" gibt es im AppCenter, der ist aber veraltet.


    Die aktuelle Version findet sich unter: https://forum.qnap.com/viewtopic.php?t=124954
    ("universal without Qapache" verwenden)


    Mit Hilfe dieser App kann man Dateien auf einer DB im NAS ablegen und freigeben. Sämtliche hochgeladenen Bilder werden also in einer lokalen Datenbank gespeichert.


    Es empfiehlt sich bei der Einrichtung nicht die vorgeschlagene SQLite-DB auszuwählen, sondern stattdessen mit Hilfe der App "phpMyAdmin" eine neue MySQL-DB anzulegen und diese zu verwenden - meiner Erfahrung nach ist der Zugriff hier schneller und man hat die volle Kontrolle über die Datenbank. Port war bei mir 5432.


    Natürlich ist der Zugriff über eine Datenbank nicht so schnell, wie wenn direkt auf das Dateisystem zugegriffen wird. Dafür ist es noch ein Stück sicherer und die freigegebenen Links lassen sich erstklassig vom Smartphone aus bedienen.
    Gerade die Galerieansicht, die in der alten owncloud nicht funktioniert hatte ist allererste Sahne.


    Werde diese Lösung zur Freigabe unserer Hochzeitsfotos für Smartphones verwenden. Für mich die beste Möglichkeit um auch für Smartphones ein komfortables Teilen von Bildern zu ermöglichen! :)

    2 Mal editiert, zuletzt von haep ()

  • Hi zusammen,


    ich bin einen ähnlichen Weg gegangen wie haep, jedoch hab ich in der Virtualization Station „Ubuntu“ installiert und darauf Nextcloud. Funktioniert erstaunlich gut und ich hab die Kontrolle darüber, auch wenn dass nicht immer ein Vorteil ist! :handbuch:

  • Servus,

    da ich mit der Fotostation nicht unbedingt zufrieden bin, habe ich die Lösung von heap mit Nextcloud probiert. Installation war relativ easy.

    Was mich jetzt umtreibt, ist die Frage ob ich vorhanden Ordner mit Bilder in nextcloud einbinden kann oder alles nochmal importieren muss.X(

    Daher meine Frage, wer hat dazu schon Erfahrung gesammelt.

    Ich wünschen einen schönen Vatertag.8)

  • trianon57 Hi, du kannst SMB Shares in die Nextcloud einbinden. Dann hast du alle deinen Fotos auch in der Nextcloud, so hab ich es gemacht.

  • Sorry, ich hab es vermutet, aber in Nextcloud nicht den Einstiegspunkt und einen Menüpunkt gefunden, der mir die Möglichkeit gibt. Laut Anleitung soll es einen Punkt "externe Datenträger" geben. Den habe ich auch nicht. Kannst du mir bitte auf die Sprünge helfen.

    vielen Dank im Voraus:idea:

  • Als Admin in der Nextcloud anmelden und unter Apps kontrollieren ob "External storage support" aktiviert ist. Danach unter Einstellungen --> Verwaltung --> Externer Speicher / dein Share einbinden.