Linux Station zugriff iOs / Fernzugriff funktioniert nicht

  • Hallo zusammen!


    Ich hoffe ihr könnt mir bei folgendem Problem helfen:
    Wenn ich mich zuhause im LAN unter Windows10 via Firefox auf meinem NAS anmelde und den link der linux station anklicke öffnet sich die konsole und alles funktioniert wunderbar. Habe noch 2hdmi ausgänge mit fernseh und pc verkabelt.


    Tue ich dies nun ebenfalls zuhause im LAN mit meinem iPhone, iPad (safari,firefox und chrome) oder Xperia-Z-ultra bekomme ich immer nur einen schwarz/grauen bildschirm, das seitenmenü mit der skalierung der auflösung "L M H" kann ich jedoch anwählen und sehen?!?!


    Auswärts über Qnap Cloud oder VPN direkt zur FritzBox das selbe Problem.


    Bei der Virtualiziation Station erkennt das NAS ein Problem wenn ich iPad oder iPhone benutze und macht die meldung, dass aus sicherheitsgründen die html5 console mit safari nicht unterstützt würde. Code:1006 server disconnected. Dort habe ich dann allerdings die möglichkeit das ganze über einen button "umzuleiten".


    Wie mache ich das nur, dass ich bei der linux station zugriff bekomme?
    Interner vnc port bei ubuntu 16.04 ist lt. systemeinstellungen 5901. habe auch schon sepparat bei portfreigaben der fritzbox für die ip's des nas und des ubuntu-pc's über tcp geöffnet, auch ohne erfolg


    Woran kann es noch liegen?


    Vielen Dank vorab!


    Hier noch das bild
    IMG_4022.PNG

  • Versuch es mal mit einer "richtigen" VNC Anwendung wie z.B. tigerVNC oder VNC Viewer (Android). Damit hatte ich bisher noch keinerlei Probleme und wesentlich bessere Ergebnisse als mit dem Browsertool.

  • Ich habe mir für iOS den VNC Viewer installiert. Aber wenn ich bei server die adresse meines qnap kontos verknüften nas angebe, kann der client keine verbindung aufbauen???
    Kann mir jemand weiterhelfen

  • Hast du Dein Problem gelöst?
    Ich habe ein ähnliches Verhalten.
    Anscheinend nach einem Sleep sieht bei mir über die VNC Weblink es auch so aus.
    Wenn ich mich nun an der NAS per Webseite einloggen (nicht VNC, sondern über zwieten Tab), dann ist plötzlich auch Ubuntu wieder zum Leben erwacht in dem Tab mit dem VNC Weblink . . .
    Ich habe eher das Gefühl, dass man die Linux-Station aus dem Schlafmodus erwachen muss . . .


    Gruß Lutz

  • Ich schaffe es mit dem VNC Viewer unter iOS leider auch nicht eine VNC-Verbindung zur Linux Station aufzubauen.
    VNC Viewer geht über Port :5900 und fragt mich nach nem Passwort. Egal was ich eingebe, das Passwort wird nicht akzeptiert.


    Die Browser-Oberfläche ist leider auf nem iPad nicht bedienbar.


    Kann hier jemand weiterhelfen???

    Einmal editiert, zuletzt von Darkice1978 ()

  • Das Passwort musst du entweder erst selbst auslesen (via cat .qnap/vncpassword ) oder gar selbst in der Datei /etc/systemd/system/x11vnc.service festlegen.


    Weiterhin möchte ich hier nochmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass es keine besonders gute Idee ist den Port freizugeben und "von außen" zugänglich zu machen. Nutzt dafür besser Sachen wie X2Go oder FreeNX. Oder noch besser: richtet auf dem NAS ein VPN ein und wählt euch darüber ins Heimnetz ein, sodass VNC nach wie vor nur im LAN bleibt.

  • Vielen Dank für den Hinweis tuxflo.


    Vielleicht habe ich mich etwas falsch ausgedrückt.
    Der Port 5900 wird im VLC angezeigt, aber die Verbindung mache ich beim testen erstmal nur im gleichen Netzwerk, und zukünftig plane ich das dann von extern über ein VPN zu machen.


    Leider komme ich mit dem Passwort nicht weiter ...
    Vieleicht liegt der Fehler bei mir auch wo anders. hmmmmm


    Also ich gebe im VNC Viewer die IP an, die mir i.d. QNAP-Verwaltung unter der Linux-Station als "Ubuntu-IP-Adresse" angegeben wird.
    Diese IP wird mir auch i.d. FritzBox-Verwaltung angezeigt. Ich erlaube dieser Verbindung auch die selbständige Portfreigabe.
    Wenn ich dann im Ubuntu den X11VNC-Server starte kann ich i.d. Verwaltungs-Screen auch kein Passwort angeben.


    JETZT bin ich einen Schritt weiter!
    Die Verbindung hat geklappt! :thumbsup:


    Folgende Fragen habe ich allerdings noch:

    • Die Linux Station legt nach jedem Neustart ein Neues Passwort fest (in /temp/.qnap/vncpassword). Wie kann man das verhindern? Also ich möchte ein festes Passwort.
    • Ich verbinde mich innerhalb des Netzwerks und kriege immer den Hinweis, dass es sich um eine unverschlüsselte Verbindung handelt.
      Innerhalb eines Netzes oder über VPN dürfte das doch kein Problem sein, oder?
      Wie kann ich die Verbindung verschlüsseln?
  • OK ... ich habe mal den Support angeschrieben und folgenden Workaround erhalten:

    Damit konnte ich ein festes Passwort für die Linux Station festlegen!
    Vielen Dank an den Support.

  • Ist zwar möglich, aber erscheint mir unnötig komplex.
    Warum nicht einfach in der Datei /etc/systemd/system/x11vnc.service in Zeile 8 den openssl Befehl nach dem || mit echo "top Passwort" ersetzen?


    Funktioniert bei mir seit Monaten, definitiv Reboot-fest und scheinbar auch Update-fest.

  • Hallo zusammen,


    der Beitrag ist zwar schon von Februar - für mich aber brand-aktuell. Ich habe das Password check failed Problem wenn ich mich per VNC auf die Linux-Station einloggen möchte. Ich habe das Problem sowohl mit UVNC als auch mit TightVNC.

    Ich habe den Lösungsvorschlag von Darkice1978 (siehe Post #9) angewendet, bekomme aber beim allerletzten Schritt, dem Aktivieren des Dienstes den Fehler "Invalif Argument".




    Woran kann das liegen und was würdet Ihr mir empfehlen? Leider sind meine SSH Kenntnisse nahezu gleich NULL. Daher wäre mir eine Erklärung für DAUs ganz willkommen. :-)

  • Bist du dir sicher, dass du keine Tippfehler gemacht hast?
    Die Shell ist da sehr streng. Poste am Besten mal die Ausgabe als Screenshot und dann noch die Ausgabe von:

    cat /etc/systemd/user/setmyvncpassword.service (das sollte den Inhalt der Datei ausgeben, das Passwort solltest du dann natürlich verpixeln oder ähnliches)

  • Ich habe ein ähnliches Problem. Benutze die Linux Station mit Ubuntu 16.04. Allerdings komme ich nicht mit VNC auf die Station, sondern nur im Webbrowser.
    Selbst mit dem temporären Passwort und einem neu vergebenem Passwort wie vom QNAP Support beschrieben, komme ich nicht mit VNC drauf. Ich erhalte jedes mal ein "Authentication failed". Dabei habe ich schon verschiedene Rechner mit und ohne Firewall und ein Smartphone ausprobiert. Mit VNC Viewer und UltraVNC. Bin natürlich im gleichen Netzwerk, hat jemand eine Idee wieso es nicht funktioniert? Danke.

  • Es scheint wohl an der Ubuntu 16 04 Installation zu liegen. Hab es einfach nicht zum laufen gebracht. Die Ubuntu 20 04 läuft hingegehen einwandfrei mit VNC... Ein Update hat aber sowieso nicht geschadet.