Hilfe bei der Versionierung in der Backupstation benötigt!

  • Hi ,


    ich verzweifle hier bald.
    Ich versuche diese Versionierung zu verstehen und nachdem ich mir das irgendwie zurecht erklärt habe, tauchen immer mehr Fragen auf.
    Wenn ich die Verstionierung für einen Ordner eingerichtet habe und (sagen wir mal) "Ordner A" mit div. Unterordnern auf eine USB Platte gesichert habe, wie lange bleiben die Sicherungen gültig?


    Meine Einstellungen bei der Backupverstionierung (smart Versioning) sind
    Std. 0
    Tag 1
    Wo 7
    Mo 8


    Meine Frage :
    Was passiert dann mit den Backups ? wie lange sind die Haltbar (nicht überschreibbar) ?
    Wenn ich den zweiten Monat komplett durchlaufen lasse, wird dann der erste Monat überschrieben ?
    Gibts vielleicht ne möglichkeit das Alter der Sicherung auf mindestens X Tage setzen zu können ? bei der simplen Versionierung geht das ja !


    Diese Variante ist ja zwar gut wenn man zu einem anderen Gerät sichert, aber wenn man die USB Platte wechseln möchte... was würdet Ihr da machen ? :handbuch:


    Nur mal kurz zu meinem Vorhaben (auch weil ich hier keine aktuelle Anleitung für eine Backupstrategie gefunden habe):
    Ich habe ein aktuelles qnap mit 4 Platten und zwei USB Blatten.
    Auf die USB Platten möchte ich Backups machen und diese dann in einem Rythmus immer tauschen.
    Ich hatte mir gedacht, 2 Wochen Platte 1 und dann 2 Wochen Platte 2.
    Wenn ich dann dem Backup eine überschreibdauer von 6 Wochen geben könnte, dann hätte ich locker 2 Monate mit beiden Platten überbrückt!
    Oder würdet Ihr mir was anderes Raten ?


    Fettes Danke schon mal ...

    Einmal editiert, zuletzt von lordnicon ()

  • Eigentlich wird hier eher angegeben wie viele Backups erhalten bleiben.


    Stündliche Backups bei dir keine. Von den Täglichen Updates bleibt eins erhalten. Sprich im prinzip ist das dann ein Backup pro Woche. Von den Wöchentlichen Backups behälst du 7 Stück und von den Monatlichen Backups behälst du 8 Stück und kannst dann dem entsprechend auch bis zu 8 Monate zurück in deinem Backup gehen.



    So sieht das bei mir aus. Wobei ich mit dem Backup erst im November angefangen habe, insofern ist es natürlich noch nicht voll aufgebaut.

  • Aaaaahhhhhhhhhh.... und ich mach mir voll die Strategie und versuche diese merkwürdige Beschreibung im QNAP zu deuten ... und dann ist es so einfach ?


    Fettes Danke für die Erklärung !


    Was ich also da angebe ist die anzahl der Backupversionen die zurückgehalten werden und alles was zu viel und alt ist... fällt hinten runter (wird gelöscht).


    Wie gehst du denn mit dem Plattenwechsel um ? Ich überlege deswegen tatsächlich ein zweites NAS in einen anderen Brandabschnitt zu setzen... aber mir ist trotzdem nicht so ganz wohl dabei! Ich würd gerne regelmäßig die Platte einfach wechseln!


    Weißt Du zufällig wie das QNAP mit nem Plattenwechsel umgeht ?

  • Bei mir gibt es keinen Plattenwechsel. Ich syncronisiere meine Daten vom Notebook aufs NAS und aus diesem Ordner wird dann NAS intern das eigentliche Backup erstellt. Da ich noch ein zweites NAS habe, gibt es dort noch ein zweites Backup und von den wichtigsten Daten noch ein weiteres Backup auf externe Platte. Allerdings mehr wegen diesen Crypto Trojanern. Und das mach ich mehr oder weniger von Hand, wenn ich gerade lust und laune habe. Also eher unregelmäßig.

    Einmal editiert, zuletzt von angelluck ()

  • Stimmt, so kann man das evtl. auch machen . Den Crypto Trojaner hatte ich in meinen Plan noch garnicht eingeplant.. aber das hole ich nach!


    Wie hast du dem System das beigebracht, dass er Dir die Ordnernamen so schön mit DatumVersionsnummer und dann D oder W macht? Kann man das irendwo angeben ?

  • sorry wenn ich so genau nachfrage!!


    Ich muss also jetzt einfach einen z.B. Täglichen Backupjob um z.B. 01:00Uhr machen und dann meine Versionierungseinstellungen vornehmen.
    Wenn das so ist.. dann .. jippieeee.. ich habs verstanden !!!! :-)

  • Genau! Es ist wirklich nicht schwer. Und dann halt hin und wieder mal nachschauen ob auch alles so läuft wie es soll. :-)


    Wobei ich den Sicherungsmanager und nicht die Beta HybridBackup Lotterie App nehmen würde. Sprich die HybridBackup APP deinstallieren, damit du wieder zugriff auf den Sicherungsmanager hast.

  • mit der hybrid App hatte ich auch schon herum probiert .. das ist echt ne fiese App!
    Da lief irgendwie garnichts!


    Ich stelle mir dann mal alles ein und lasse es laufen ..


    Vielen vielen Dank auf jeden Fall!
    Du hast mir eine lange erspart!


    Wünsche Dir eine gute Woche!

  • Hallo Angelluck,


    ich muss mich noch mal an Dich wenden.


    Nachdem ich jetzt mal meine Sicherung ein paar Wochen hab laufen lassen, muss ich leider feststellen, dass sich meine Sicherung nicht so darstellen (von der Ordnerstrucktur her) wie Du es mir als Bild oben gezeigt hast.
    ich habe also sicher noch irgend etwas falsch eingestellt!
    ich finde tatsächlich nur einen Ordner der "latest" heißt und da ist dann alles drunter zu finden.
    Die Ordnerstruktur, wie bei dir, ist leider nicht zu finden.
    Hast du da eine Idee? oder kann ich dir was schicken, damit du mir sagen kannst... was ich falsch gemacht habe ?


    Danke schon mal


    Gruß
    Stephan

  • Verwendest du denn jetzt den Sicherungsmanager oder die Hybrid Backup Sync?


    Letztere hat ja immer wieder so ihr macken, daher in in diesem Fall bitte zum Sicherungsmanager wechseln.


    Wechselst du denn jetzt die Festplatten regelmäßig aus oder wie hast du das hier genau umgesetzt?

  • ich nutze die Backupstation, also den Sicherungsmanager.
    Ich wechsle noch nicht die Festplatten, weil ich erstmal schauen wollte ob es so funktioniert.
    bei mir sieht es immer nur so aus,..





  • Das hatte ich verstanden, nur weiß ich leider auch nicht so wirklich woran das bei dir liegt.


    Denn wirklich etwas anderes, als in dem Screenshot oben habe ich nicht eingestellt.


    Stell doch mal das stündliche Backup wenigstens auf 1

  • wie sehen die Einstellungen bei Dir aus ?
    ich überlege einfach Deine Variante nach zu bauen.
    zwei kleine 2TB usb plattn habe ich .. dann fehlt mir noch ein einfaches QNAP mit einer Platte und das wird dann über vpn an einem anderen Ort gesynct ..


    hmm .. kann das evtl daran liegen, dass du zuerst von qnap auf qnap und dann auf usb gehst ? hmm ... hmm.. vielleicht mach ich einfach noch mal alles von vorne

  • Die ersten paar Tabs sehen aus wie bei dir auch.


    Ich glaube im moment wirklich, dass es daran liegt, dass du bei der Anzahl der Stündlichen Backups 0 eingetragen hast.


    Ich denke es funktioniert in etwa so.


    In latest werden die änderungen gesammelt bis eine Stunde um ist und dann wird der Ordner latest in einen Ordner mit Datum, Uhrzeit und einem h, dahinter umbenannt und ein neuer latest Ordner angelegt.


    Oder was auch denkbar wäre, der inhalt des latest ordner wird in einen neuen Ordner umkopiert. Im prinzip ist das wurst wie es gemacht wird.


    Anschliend werden so lange neue stündliche Backups angelegt bis die Anzahl voll ist, dann werden die älteren Stündlichen Backups gelöscht. Nach einem Tag wird dann einer der Stündlichen Ordner wieder umbenannt in einen Daily ordner. Wenn es aber keinen Daily Ordner gibt, passiert nichts ... Heißt du müsstest bei der Anzahl überall mindestens die Zahl 1 oder höher eintragen.


    Das ist nur eine Theorie aber den Versuch sicher wert. Und in einer Stunde weißt du bereits ob ich recht habe oder nicht.

  • Diese Auswahl hast Du bei der erstellung doch auch gewählt ! Oder ?
    ich habe jetzt noch mal einen Job erstellt, mit genau den Einstellungen wie bei Dir . Mal sehen was dann passiert.
    Der einzige Unterschied war, das Du noch stündliche Sicherungen machst

  • Hi lordnicon


    Ich misch mich hier mit ein, weil ich die gleiche Erfahrung gemacht habe. Ich habe Dich doch richtig verstanden, dass Du die Versionierung auf einer ans QNAP angeschlossenen USB-Platte machen willst?


    Ich hatte hier Backup-Versionierung auf USB Festplatte schon einmal drüber geschrieben. Beim Sichern auf USB funktioniert die "intelligente Versionsverwaltung" einfach nicht richtig. Stell doch mal die "einfache Versionsverwaltung" ein, ich lasse dort tägliche Versionen 90 Tage aufbewahren. Das funzt bei mir.


    Gib doch mal Bescheid...


    nunki

  • Hi zusammen,


    ich habe mich jetzt auch noch mal an das ganze gemacht und alles noch mal von forne eingerichtet.
    Leider kein Erfolg!
    ich bekomme immer nur den Ordner "Latest" angezeigt. Dort wird aber auch immer alles brav rein syncronisiert.
    Ich habe extra mal einen neuen Ordner erstellt und keinen kopiert und dateien dort abgelegt die noch nie auf dem NAS waren... aber keine Besserung.
    ich habe allerdings genau das selbe Problem in einem anderen Beitrag gefunden und da schreibt einer, dass es bei einer älteren Firmware funktioniert aber in der neuen Version (aktuelle Version) nicht.
    Ich habe an einem anderen Qnap das selbe eingestellt und getestet. Das gleiche Ergebnis! Somit kann es tatsächlich an einem Bug der Firmware liegen!
    Nun ja .. ich werde gleich noch mal die Versionierung deinstallieren und dann noch mal installieren! vielleicht passiert da ja noch mal was ... es gab ja erst vor kurzem ein update!


    ich melde mich wieder