Cloud Drive Sync - Download und Upload Geschwindigkeit bei OneDrive sehr gering

  • Hallo,


    ich bin neu hier im :qclub: , und habe direkt eine Frage bzw ein Problem.


    Ziel ist es meine QNAP 419 mit One Drive synchron zu halten da OneDrive nicht direkt auf die QNAP abgelegt werden kann.
    Hierzu habe ich Cloud Drive installiert. In der Theorie sieht das alles recht einfach aus, aber in der Praxis:


    Ich habe verschiedene Jobs für die verschiedenen Ordner auf OneDrive mit unterschiedlichen Zeiten angelegt, das klappt auch alles soweit, nur die Geschwindigkeit mit der synchronisiert wird ist alles andere als akzeptabel.
    Insgesamt geht es um rund 250 GB Daten verteilt auf diverse Ordner. Ich hatte die Daten vorher von der lokalen Platt auf die QNAP kopiert und dann gestern Abend einen Job angeschmissen.
    Nach 12 Stunden habe ich bisher folgendes Bild(siehe Anhang).


    Befürchte das wenn ich die anderen Jobs auch noch laufen lasse, und einer ist dabei der auf kontinuierlich eingestellt ist das dann gar nichts mehr geht.
    Hat jemand ein ähnliches Problem oder eine Lösung für mich?
    Danke im voraus.


    Gruß

    Dateien

    • Cloud Drive.JPG

      (29,87 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Was hast du denn für eine Internetanbindung? Up und Download bitte

  • kommt auch so bei dir an oder steht nur im vertrag?

  • prüfe ab und zu mit Speed-Monitor, da ist der Download in der Regel um die 45 MB und der Upload si im Schnitt 8 MB.


    Der Sync mit OneDrive direkt klappt auch recht zügig, nur will ich die Daten nicht mehr auf dem Rechner sondern nur noch auf der NAS haben

  • Ich habe verschiedene Jobs für die verschiedenen Ordner auf OneDrive mit unterschiedlichen Zeiten angelegt, das klappt auch alles soweit, nur die Geschwindigkeit mit der synchronisiert wird ist alles andere als akzeptabel.


    Der Sync mit OneDrive direkt klappt auch recht zügig,

    ?( ich bin verwirrt... dachte das ist das problem das der langsam ist?

  • Hallo,


    ich mache gerade ein Sync mit OneDrive und nutze meine Uploadgeschwindigkeit Gnadenlos aus.
    Mir ist sogar schon die VPN in die Firma abgebrochen da sie nicht mehr mit dem Server kommunizieren konnte.


    Gruß aus Bamberg
    Lothar

  • sorry da habe ich mich Missverständlich ausgedrückt.


    bisher läuft bei mir OneDrive mit der Windows 10 Version, Laufwerk D:\Onedrive\Ordner , der Sync läuft auch echt gut. Ich will aber von Laufwerk D also lokal am Rechner wieder zurück auf die NAS, um dann im zweiten Schritt wenn alles klappt nur noch über die NAS zu arbeiten dafür habe ich diese nun einmal :)


    Hierzu habe ich dann auf der NAS ein Verzeichnis erstellt, die Daten lokal von D auf NAS kopiert und je Ordner einen eigene Job erstellt, lieber wäre mir nur einer doch bei der Geschwindigkeit macht das keinen Sinn.
    Es gibt zur Zeit 5 Jobs auf der NAS für 5 Verzeichnisse auf OneDrive, Rest würde ich später einrichten.


    Habe bewusst am Rechner seit gestern Abend nichts mehr gemacht, bzw. auch ausgeschaltet in der Hoffnung das wenn nur die NAS auf OneDrive zugreift geht es schneller.
    Die NAS habe ich mit beiden LAN Ports verbunden. Wenn ich lesen darf das Lothar sogar die VPN Verbindung lahmlegt werde ich neidisch.