Blog auf QNAP 451A?

  • QNAP soll bitte out of the box alles können und dann bitte für dreijährige konfigurierbar sein

    Ist das etwa nicht machbar?! :)


    Ich würde Debian als VM empfehlen. Dazu noch PHP, Apache2 und MariaDB.

    Fertig ist ein WebServer. Natürlich muß man auch hier und da noch noch basteln, Direktiven setzen etc. Um die Kirche im Dorf zu lassen: Ich hab so ein Konstrukt mit Nextcloud am laufen.

    Und ich fühle mich damit halbwegs sicher. Und im WorstCase wird nur die VM kompromitiert. Viele werden jetzt aufschreien und mir mit Theorien wie man vom HyperVisor ausbricht kommen, aber dieses Risiko bin ich bereit einzugehen.

  • Die muss man sich glaub ich ziemlich mühselig zusammenklauben. PHP5.6 war ja bis jetzt auch noch nicht offiziell "tot".


    Der Aktive Support wurde Anfang 2017 eingestellt. Der Security Support Anfang 2019.

    Für eine Firma wie Qnap kommt das Ende damit völlig unerwartet ... :)


    Ha, das ist ja schön sehr bizzar! QNAP soll bitte out of the box alles können und dann bitte für dreijährige konfigurierbar sein


    Nö Christian das verlangt keiner von Qnap. Es soll nur das Funktionieren womit sie Werbung machen.

  • Wenn QNAP es so halten würde wie Smartphone oder Software Hersteller, dann wäre längst Schluss mit Updates über 2 Jahre hinaus.


    TS-451A in 08/2016 veröffentlicht heute 29 Monate später noch nach Updates schreiben aber parallel dazu meckern, wenn an zu vielen Ecken geschraubt wird. Vielleicht machst du es besser und gründest deine eigene NAS Fima ;)


    Thema geschlossen bevor es ausartet!

  • christian

    Hat das Thema geschlossen