Generelle Frage zu Linux Station: Ubuntu und JDownloader

  • Hallo,
    denke die Frage würde besser in ein Linux Forum passen aber vielleicht kann mir hier ja jemand helfen.


    Ich habe auf meinen QNap NAS jetzt Ubuntu 16.04 im Betrieb. Nun habe ich JDownloader installiert und es funktioniert erst mal soweit. Als Downloadpfad habe ich nun unter /share2/ das Downloadverzeichnis angegeben. Leider kommt bei JDownloader die folgende Meldung:
    Übersprungen – Festplatte voll
    Dabei ist die Festplatte nicht voll und ich kann ganz normal Daten in das Verzeichnis kopieren.

  • Ich habe nun beim JDownloader den Pfad /nas_share/download/ angegeben, es kommt trotzdem die Meldung: Übersprungen – Festplatte voll
    Kann es irgendwie an den Rechten liegen? Da komme ich mit Linux noch gar nicht klar. Angemeldet bin ich als admin.

  • nas_share verweißt auf share2 es ist also egal ob er das eine oder das andere eingibt.


    @prozanko hast du vielleicht auf dem NAS direkt für den Benutzer ein bestimmtes Kontigent angegeben unter systemeinstellungen -> benutzer? bzw. ich glaube es steht sogar standardmäßig auf 2GB wenn du nicht gerade den admin verwendest.

  • Also ein Kontingent habe ich nicht vergeben. Als admin sollte ich auch auf alles Zugriff haben und ich kann auch auf das Verzeichnis lesend/schreibend zugreifen. Groß- Kleinschreibung muss richtig sein da ich den Pfad über die Menüs im JDwonloader ausgewählt habe.

  • Nutzt keiner den JDownloader unter Ubunt16.04 auf der Linuxstation? Habe einen Kollegen mal dran gelassen der sich ein wenig mit Linux auskennt, der konnte den Fehler aber auch nicht beheben:(

  • Ich zumindest nicht. Ich denke auch, das die Alternative pyload viel besser für ein NAS geeignet ist, da dort ein Server/Client Prinzip angewendet wurde.
    Aber zurück zu deinem Problem: kannst du denn innerhalb der Linux Station mit anderen Programmen schreibend auf das entsprechende Verzeichnis zugreifen? Ich würde gern herausfinden ob es an der Linux Station generell oder an JDownloader liegt.

  • Ich kann ganz normal über den Ubuntu-Explorer dort Dateien rein kopieren und mit Libre Office Dateien speichern. Scheint als dürfte JDwonloader da nicht drauf zugreifen. Unter /home/admin/Downloads/ klappt der Download.

  • Ne. Ich habe es entnervt aufgegeben und eine Win7 VM mit einer alten Lizenz die ich noch hatte installiert. Da habe ich dann den JDownloader installiert.

  • hast du zufällig ein Thick Volume angelegt?

    Hey @VaexX


    ich habe das Problem, dass mein JDownloader sich momentan immer aufhängt.
    Ich habe den QNAP TS-431P und ein Thick Volume mit 2x6TB, zwecks späterer Erweiterung. Ich habe momentan das Gefühl, dass die erste Platte voll ist und JDownloader iwie nicht damit zurecht kommt auf die nächste Platte zu schreiben.


    Hängt das mit dem Thick Volume Gedöns zusammen? Ich bin gerade leider nicht daheim, könnte ggf. später Infos geben wie OS des NAS und was sonst so läuft. Ich glaube ich habe Entware-ng drauf...


    Ansonsten mache ich einen neuen Thread auf...