KODI 17 installieren

  • Bin nicht sicher, meine aber ich hätte die 3.1.C erst noch genutzt.

    Wegen Problemen auf die aktuelle HDS gewechselt und weiter Probleme.

    Bin also wieder auf 4.3.6. mit HDS 3.1.C .

    Nicht sicher reicht mir nicht mehr, seit ich einmal ausversehen auf aktualisieren gedrückt habe bei der HDS. Kenne Deine Probleme, hat ewig gedauert bis alles wieder fehlerfrei lief. Klingt als hättest du die QTS Version downgegraded... das geht wirklich?

    Also, bei mir mit der 4.4.1.1146 und der HDS 4.0.6 und Kodi18.5.0.0 absolut keinerlei Probleme. Und ich nutze Kodi praktisch täglich... Aber Event. sprecht Ihr ja wieder von den Tonaussetzern, da muss ich mich raushalten. Bei mir gibt es da auch keinerlei Probleme.

    Klingt interessant, notiere mir mal die Kombi, werde dann aber lieber nichts unternehmen weil gerade mal alles läuft. Bei allen höheren Versionen hatte ich bisher immer das Problem, dass die vorhandenen Tonsignale nicht richtig im Receiver wiedergegeben werden (DTS, DD etc.)... da mir das sehr wichtig ist wwrde ich da nichts riskieren...

    Einmal editiert, zuletzt von futterkohl ()

  • Downgraden kannst meiner Meinung nach vergessen.

    Wenn zurück , dann richtig.


    ich werde also erstmal nichts upgraden.


    Hier ist ein neuer Player eingezogen und von da her, wird Kodi vermutlich doch nicht mehr so viel laufen.

    Bin auf SACD Trip 8)

  • Naja, meine Audio-Ausgabe erfolgt ausschließlich über den Sony KD65-A1 (mit Dolby Atmos) der mit einem Sonos-System gekoppelt ist.

    Und ich hatte so noch nie Probleme. egal ob DTS, DD oder halt Atmos...

  • ein 2017 TV wird maximal Atmos via DD+ schaffen


    erst eARC kann Atmos via TrueHD und das gabs 2019 zum ersten man in TV Geräten

  • Naja, das kam letztes Jahr per Update nach. Irgendwann wurde mir das Atmos angezeigt. Wie und wo ich das eingeschaltet hatte müsste ich nochmals suchen...

  • Naja ARC hat er, kein eARC. Und HDMI 2.0. Wenn das dann nur Atmos via DD+ kann, OK...

    Hatte aber ewig nach einem richtigen Kabel für den 4k-Player gesucht, der auch noch dran hängt. Und erstmal der Splitter, wegen dem Beamer... Herausforderung für sich...

    Aber den werde ich bald nochmals ersetzen. Der Hersteller hatte den damals noch nicht gehabt. Und da nun ein VU+ 4k dazugekommen ist, werde ich wohl bald auf das neue Modell 4x2 wechseln. Da kommt dann der Ton per HDMI aus dem Player und der VU und wird dann im Splitter rausgetrennt und kann dann per optischen in die Sonos. Aber das ist ja ne andere Sache...