TVheadend Power safe script

  • anfangen schon, aber bei solch kryptischen if Anweisungen ist da kaum noch ein Durchsehen möglich. Mein Tipp: pass das Skript an und vereinfache die Anweisung indem du Variablen einführst, die du dann einzeln ausgeben kannst.
    Zu der 3. Fehlermeldung: das Program who ist nicht installiert. Abhilfe schafft ein opkg install coreutils-who.

  • Super danke, 2 und 4 hab ich mittlerweile gelöst (TVheadend erlaubt usern nur zugriff in Abhängigkeit von er IP > User in skript muss von allen IPs berechtigt sein. Zudem war der grep falsch. Mit "<subscriptions>" funktioniert es besser.


    Bei 1) bin ich mir ziemlich sicher das, es ein ähnliches Problem ist (werd ich mir heute nachmittag ansehen).


    Muss ich für who entware-ng installieren?

  • Das script läuft mal soweit ganz gut.


    Leider sind alle hier genannten Herunterfahrbefehle über SSH falsch.


    Weiß jemand zufällig wie man die QNAP über SSH runterfährt?


    Ich mach mal bis morgen eine wakeup test. - Hab den wakealarm für eine Aufnahme gesetzt.

  • Super danke!


    Heute hab ich den ersten richtigen Test gemacht:

    • Script erkennt korrekt das Qnap herunterfahren soll (BUG: Who Funktion noch nicht angepasst)
    • Script ermittelt den korrekten Wiedereinschaltpunkt
    • Script setzt den korrekten Wiedereinschaltpunkt

    Soweit so gut, aber:


    Code
    1. echo $wake_date > /sys/class/rtc/rtc0/wakealarm


    Setzen des wakealarm auf QNAP führt nicht dazu das die Station zu dem Zeitpunkt wieder hochfährt.


    Weiß jemand wie man QNAP so einen Wiedereinschaltpunkt über SSH setzen kann? - Über das Web interface geht das ja.


    PS: Debian möchte ich eher nicht installieren...