Umstieg von 4Bay (TS-451) auf 6Bay (TS-653A)

  • Hallo zusammen


    Bin eben von einem TS-451 auf ein TS-653A umgestiegen. Ich hatte in meinem TS-451 ein Raid5 mit drei 4TB WD Red.
    Im neuen TS-653A habe ich nun erst mal drei 6TB WD Red drin. Um den Inhalt der Platten zu übernehmen, habe ich nach dem Basis-Setup des TS-653A meine 4TB HDDs aus dem "alten" NAS (TS-451) ins neue NAS reingesteckt.
    Nach einem Reboot waren aber auf einmal die "alten" 4TB-Platten wieder die System-Platten (System-Partition). Aber eigentlich möchte ich die 4TB-Platten wieder rausnehmen und neuerlich in mein TS-451 einsetzen um via RTRR-Dienst die Inhalte teilweise asynchron zu replizieren (sozusagen als geographisch getrenntes Backup-Device - immer noch im selben LAN <300m, aber in getrennten Brandabschnitten).
    Frage: Wie kriege ich die 6TB-Platten dazu, die System-Partition, resp. die Master-Konfig zu übernehmen, so dass ich die 4TB-Disks gefahrlos (ohne Datenverlust) aus dem TS-653A wieder entfernen kann?


    Danke und viele Grüsse
    Schotti

  • Oha, das ging ja schnell...!
    Damit ich das richtig verstehe:
    Daten auf die 6TB mit Robocopy o.ä. übernehmen und dann die 4TB Platten via Adminoberfläche im Browser "plattmachen", also den ganzen Speicherpool löschen?
    Dann die 4TB Platten raus, System neu starten und anschliessend werden die Default-Shares (Multimedia, Web, usw.) auf den 6TB-HDDs automatisch angelegt?
    Was aber, wenn ich die Daten der 4TB-Platten nicht löschen möchte, weil ich mir damit die Initialreplikation sparen könnte? Ich möchte die Dinger ja noch weiterhin in meinem 451er weiterverwenden...


    Gruss, Schotti


    PS: Du bist ja später wach, als ich...!