Baikal-Server für CalDAV auf TS-251 ???

  • Kriege ich trotzdem nicht hin.

    Das sind immer so detaillierte und aussagekräftige Fehlerbilder...;)

    Bei dem erstmaligen Aufruf wird Dir doch eine Auswahlmöglichkeit zwischen SQLite und MySQL angeboten.
    Für paar Kalender/Kontakte und User tuts SQLite meines Erachtens leicht.

  • ne leider nicht....

    Ich habe QBaikal vom Club installiert und da kam keine Frage.

    Nach der Installation meckert aber auch nix wegen einer Datenbank.

    Der Webserver ist nicht gelaufen und da konnte ich nat. auch keine Einstellungen über das Webinterface machen. Ok ... Webserver an und es ging.

    Danach User und einen Kalender angelegt und die Links von weiter vorne am Mac Kalender eingetragen. Fehler Fehler Fehler ... Passwort oder was anderes falsch ....


    Gibt leider auch keine Anleitungen oder Videos dazu.


    Habs jetzt aber aufgegeben.

    Mein Kollege hat eine Synology und da gehts mit Boardmitteln.

    Bin jetzt mit bei ihm auf seiner NAS.

  • Ja, die Erfahrung habe ich auch schon gemacht. Manche Sachen funktionieren auf der Syno etwas besser.

    Bei QNAP muß man mehr basteln. Wenn Du aber nicht gefragt wirst, dann wird SQLite mit an Bord sein, weil bei MySQL gehts nur mit Authentifizierung. Da hättest ja irgendwo Deinen User/PW zur DB eingeben müssen. Ich persönlich setze für Cal,- CardDAV die Syno-eigenen Pakete ein. Völlig ohne Probleme. Zur Sicherheit gibts aber auch noch ein Nextcloud wo ich umswitchen kann.

    Das würde aber auch auf einer QNAP laufen. Die Möglichkeiten sind schon da. Ich würde mir keinen Server bei einem Kollegen suchen, wenn ich schon selbst eine NAS habe.

  • ja das Stimmt mit dem externen Server. Ich möchte es ja auch gerne bei mir laufen haben.

    Nur wenn man da Tage rumfummeln muss und versteht nicht warum es nicht geht, habe ich darauf schon kein Bock mehr.

    Ich bin jetzt auch nicht der große NAS Versteher, aber so ganz doof auch nicht. :D

    Naja .... mal ein bissl Zeit vergehen lassen und mich beruhigen.


    Danke an alle hier. Geiles Forum !

  • Nur mit der Ruhe.

    Ich kenne das aber. Ich bin auch immer angesauert wenn manche Sachen nicht auf Anhieb laufen.
    Aber eine "1 Klick"-Lösung gibts halt leider nicht.

    Die Frage ist halt wie viel Energie will ich da reinstecken und was bringt es mir.
    Aber ich z. B. bastel auch hin und wieder ganz gerne. Da muß ich aber in der Stimmung sein und die Ambitionen haben. Anders bringt es nichts. Hab mal Nextcloud auf der QNAP installiert. Die Installation ist eigentlich mit MariaDB in 10 Minuten durch. Die Beseitigung von den Einrichtungswarnungen ein anderes Thema. Diese beeinflussen zwar die Funktionalität nicht, aber wenn dann schon vernünftig.

    Und an dieser Stelle habe ich kapituliert. Seitdem läuft Nextcloud eben wieder auf der Syno. :P


    Edit: Nochmal schnell installiert, damit Du weißt was auf Dich zukommt.



    Einmal editiert, zuletzt von rednag ()

  • Wenn du einen Benutzer und Kalender eintragen konntest, wirst du dann sqlite als Datenbank haben.

    Welchen Port gibst du im iOS ein ?


    Falls du ssl verwendest muss du unter Erweitere Einstellungen ssl aktivieren und Port 8081 eintragen.



    Habe auch sehr viel Zeit verbracht aber nun funktioniert’s.


    Ps falls du versuchst extern auf dein nas zuzugreifen muss du noch den Port im Router freigegeben

  • hallo,


    In iOS oder Mac gebe ich immer den 8081 ein.


    Auch in der NAS beim Webserver habe ich SSL an und da auch 8081 eingetragen.

    Jetzt gehe ich zu meinem Mac-Kalender und füge einen Account hinzu.

    Da auf "Anderen CalDAV Account" und da erscheint ein Fenster wo oben automatisch steht. Damit kann ich nix anfangen und klicke auf manuell.

    Jetzt kann ich Benutzernamen und Passwort eingeben und unten die Serveradresse. Ich probiere zb.:


    https://192.168.xxx.xxx:8081/dav/cal/calendars/meinusername/

    meinusername = Der Name von dem User den ich in Qbaikal angelegt habe.

    Der hat auch einen Kalender bekommen.


    Dann auf Anmelden klicken und da kommt der Fehler "Accountname/Passwort konnte nicht überprüft werden.


    Soviel Bier gibts garnicht welches ich hier brauche :D


    achso: Ich brauche den Kalender nicht von und nach aussen. Alles local.

    Von aussen gehe ich per VPN rein. Möchte auch nix anderes auf machen.


    Nextcloud usw. wollte ich erstmal nicht installieren. Wäre ja ein vollwertiger Server auf dem Server. Hab schon kein Bock den Webserver anzulassen. :D

  • sodele ich habs geschafft. :D

    Zwar habe ich nur ein Mac und iPhone/iPad Gedöns, aber da rennt's erstmal.


    Ich mach mal ne Kurzfassung.

    1. QBaikal vom Club installieren und den Webserver + HTTPS der NAS einschalten

    2. QBaikal installieren und einloggen

    3. ein (oder mehrere) User erstellen (Benutzername und Passwort aufschreiben)

    4 dem User einen Kalender erstellen

    5 ..... jetzt kommts .... die URL im Webbrpowser eingeben :

    https://192.168.xxx.xxx:8081/baikal/dav.php/calendars/

    6 dort einloggen und bei Properties (Eigenschaften) die Adresse rauskopieren die man dann für den Mac Kalender braucht

    ok .... ist oben schon einmal beschrieben worden.

    7 auf dem Mac den Kalender aufmachen und einen Account hinzufügen. -> anderen CalDAV Account

    8 jetzt bei Account Typ auf ERWEITERT (das war der Haken warum man sich nicht einloggen konnte) und da Usernamen und Passwort rein.

    9 Serveradresse von der NAS -> den Pfad mit / davor und danach -> Port: 8081 -> SSL verwenden Haken rein

    10 freuen !


    Falls noch jemand Fragen hat, ich kenne mich jetzt (nicht) aus. ;)