QNAP TS-453A 16GB RAM Upgrade mit Test

  • Moin,


    habe das inoffizielle Ram-Upgrade auf 16GB mal vorgeführt und wie man auch die saubere Funktion sicherstellt.
    Die wenigen die es schon ausprobiert haben schalten ja einfach ein und lehnen sich zurück ;)




    Ansonsten --> :qnap::thumbup:


    Gruß

  • Habe meinen TS-453A nun auch auf 16GB aufgerüstet, alles einwandfrei!


    Habe folgenden RAM zum Aufrüsten genutzt:


    16GB Corsair Vengeance DDR3L-1600 SO-DIMM CL9 Dual Kit - Modellnummer: CMSX16GX3M2B1600C9

  • Ich bekomme um's verrecken meinen USB-Stick nicht zum Laufen. Wie habt ihr memtest installiert und ausführen können? Ich habe ihn als FAT32 formatiert und dann den USB-Installer laufen lassen. ANschließend wähle ich am Qnap den Stick aus, wird aber direkt neu gebootet...


    Beste Grüße

  • Ich habe aktuell die 4GB Version des NAS 2x2GB


    Ich würde gerne aufrüsten, denke aber dass evtl. 8GB reichen würden.



    Hierzu die Frage, ob auch nur ein 8GB Modul eigebaut werden kann udn ob es bei Verwendung von nur einem Modul entscheidende Nachteile geben würde. ?


    Wenn es funktioniert hätte ich später die Option durch ein weiteres (identisches)8Gb Modul auf 16GB aufzurüsten



    Danke!

  • Hierzu die Frage, ob auch nur ein 8GB Modul eigebaut werden kann udn ob es bei Verwendung von nur einem Modul entscheidende Nachteile geben würde. ?

    Hi,


    nein, rüste einfach auf. Ich habe auch nur ein 8GB-Modul drin (Crucial CT102464BF160B DDR3-1600 SO-DIMM CL11-11-11-28).
    Was Spannung, Timings und Taktung angeht, kannst du dich an Modulen in der Kompatibilitätsliste orientieren.
    Der Rest ist kein Hexenwerk. Man muss auch nicht zwingend den Speicher mit Memtest durchnudeln, sofern das System bootet und Größe und Typ korrekt erkennt.


    Gruß

  • Ok, also verstehe ich das richtig, die Verwendung von nur einem Modul ist problemlos möglich ?!
    den 2. Slot dann einfach frei lassen?!

  • Werds mal versuchen, dachte aber, dass nur die selben RAM-Module verwendet werden können bzw. dass sie zumindest die selbe Größe haben müssen.

  • Ein 8GB Riegel läuft jetzt.
    ( Samsung M471B1G73BH0 8GB PC3-12800S 204-pin DDR3 SODIMM CL11 )


    Die Konstellation mit 8GB + 2GB hat jedoch nicht funktioniert,
    (egal in welchem Slot die Rigel gesteckt haben)


    Bin dennoch sehr zufrieden mit den 8GB, die Meldung mit auslastung SWAP Speicher zu groß ist jetzt weg.



    Die Option auf 16GB bleibt somit offen ;)

  • Hallo


    Ich überlege auch von 8GB auf 16 GB aufzurüsten.


    Wie sind die Erfahrungen, wofür lohnt es sich ?


    Ich habe zwei VM's mit je 2 GB laufen, eine dritte lastet das System vor allem mit dem Speicher so aus das nichts mehr läuft.


    Wie sieht das mit 16 GB, laufen eventuell bis zu 4 VM 's ?


    Gruß
    Klaus Thiede

  • Ein 8GB Riegel läuft jetzt.
    ( Samsung M471B1G73BH0 8GB PC3-12800S 204-pin DDR3 SODIMM CL11 )


    Eventuell liegt es daran, dass dein Samsung M471B1G73BH0 kein DDR3L ist?
    Eventuell müssen die RAM-Spezifikationen (bis auf die Speicher-Größe) identisch sein damit diese zusammen im System funktionieren? Was ist das für ein 2GB-RAM der vorher drin war bzw. mit dem du es getestet hast?

  • Da bin ich überfragt ?!


    Hab mal ein Bild von den Beiden verschiedenen Rigelb gemacht. die 2x 2GB waren ja die originalen.




    Hab nun ohnehin ein anderes Problem, der (GB Rigel lief doch nicht so reibungslos, imme rnach einer gewissen Zeit, hing sich das System auf und startete dann neu..


    Hab dann doch mal Memtest durchlaufen lassen und leide Fehler entdeckt.



    Gestern hab ich nun ein Ersatzmodul bekommen, das werde ich dann erst mal testen, bevor ich das NAS damit in Betrieb nehme