iTunes als Server mit Privatfreigabe auf NAS (inkl ATV, iOS)

  • Hallo Leute,


    die Herausforderung einen iTunes Server bereitzustellen um mit seinem Apple TV (ATV2 und ATV 3) ohne Modifikationen inkl Privatfreigabe zuzugreifen war lange nur mit einem normalen Computer (Mac oder PC) möglich.


    Jetzt geht dies auch mittels einer virtuellen Maschine auf dem QNAP NAS.


    Ich habe mich für die TS-453 pro von QNAP entschieden.
    Diese läuft aktuell mit einem RAID 5 und einer RAM Ausstattung von 8GB.


    Auf der NAS habe ich über die Virtualization Station eine virtuelle Maschine mit Windows 7 und darauf iTunes mit Privatfreigabe installiert. Die VM ist so konfiguriert, dass sie nach einem eventuellen Reboot von selbst startet und das Windows meldet sich ohne Passwort an.
    Die darauf installierte iTunes Software ist über Autostart konfiguriert und startet somit auch automatisch.
    In den iTunes Einstellungen wurde konfiguriert, dass alle Einkäufe selbstständig geladen werden.
    Somit kaufe ich per iPhone, iPad oder auch Apple TV ein und habe die Daten auch sofort überall zur Verfügung inkl. der NAS.


    Nun kann ich ohne Modifikationen von allen Apple TV und iOS devices auf die Mediathek zugreifen ohne einen MAC oder PC einschalten zu müssen.


    Funktioniert prima soweit. :thumb:


    Auf meiner Time Capsule habe ich noch die Backups von meinen Macs laufen. Die NAS ist bei mir nicht als Backup Maschine gedacht, sondern als online-Datenspeicher mit Absicherung via RAID.


    Gruss


    Stefan

  • "Stefan3110" schrieb:

    ...sondern als online-Datenspeicher mit Absicherung via RAID.


    Da täuscht Du Dich aber wie so viele. Abgesichert ist nur bei Ausfall einer HDD, dass Du weiterhin auf Deine Daten zugreifen kannst. Nicht abgesichert aber sind die darauf befindlichen Daten. Da hilft nur ein Backup. ;) 
    Du kannst hier massenweise panikartige Geschichte von eben diesem Irrglauben nachlesen.

  • Da hast Du natürlich recht. Daher mach ich noch Backups auf die Time Capsule.
    Für mich war aber erstmal wichtig, das iTunes mit Privatfreigabe für die Apple TV's hinzubekommen ohne dass ein Rechner laufen muss.


    Das klappt ja gut.
    Meine wichtigen Daten von den Macs werden ja als Backup auf die TC gesichert und zusätzlich auf der NAS abgelegt.


    Gruss


    Stefan

  • Warum hasst du nicht den itunes Server am QNAP verwendet? Hab ihn vor einiger Zeit ausprobiert, war aber nicht ganz zufrieden.
    Ist das immer noch so?

  • "Stefan3110" schrieb:

    Zitat(gekürzt): "...Hallo Leute,


    die Herausforderung einen iTunes Server bereitzustellen um mit seinem Apple TV (ATV2 und ATV 3) ohne Modifikationen inkl Privatfreigabe zuzugreifen war lange nur mit einem normalen Computer (Mac oder PC) möglich.


    Jetzt geht dies auch mittels einer virtuellen Maschine auf dem QNAP NAS.
    ..."


    Hallo Stefan,
    ist die beschriebene Lösung von dir immer noch so im Einsatz?


    (Ich habe nämlich aktuell das gleiche Problem und möchte mein MacBook Pro von Mediatheken befreien und mit ATV3 auf Musik und Fotos zugreifen.)


    Viele Grüße und 1000Dank im Voraus
    :-)