Slots aufteilen: SSD für System etc. und HDDs für Storage?

  • danke für die Klarstellung. Dies konnte mir der support selbst nach 5 mails nicht näherbringen :-) 2 essentielle Fragen noch:


    1.) hat jemand einen Tipp für mich, wie ich das QNAP neu aufsetze, dass sich meine Datenplatte nicht 24/7 dreht, sondern nur bei Datenzugriff?
    2.)

    dr_mike schrieb:

    Einzig die Apps werden auf einer einzelnen Platte in der Datenpartition gespeichert

    wie kann ich es konfigurieren, dass die Apps primär auf der SSD installiert werden?
    Ich habe im Storage Manager gelesen, dass bei der SSD sowas steht wie "Raid Group2" und bei der HDD "Raid Group1". Vielleicht werden deswegen die apps auf der HDD installiert?

  • wie kann ich es konfigurieren, dass die Apps primär auf der SSD installiert werden?


    Platten raus, neu Formatieren (z.B. im PC) und dann erst mal nur die SSD in den Schacht 1 rein.
    Wenn die Platten nicht formatiert werden, erkennt das NAS sie wieder und versucht den alten Zustand wiederherzustellen, also die Apps wieder auf die HDD.


    NAS hochfahren, arbeiten lassen, (eventuell Updates/downgrades) ... Festplatte einrichten, Storage auf SSD einrichten und Apps installieren. Damit liegen sie mit Sicherheit auf der SSD und werden auch nicht mehr verschoben.


    NAS Rebooten, HDD rein, Storage, Freigaben, etc. einrichten ... fertig.



    Zur Frage 1, wenn du dein NAS, bzw. die Freigaben im PC als Netzlaufwerk einbindest, wird dein Windows (?) immer wieder das Netzlaufwerk "anpingen" und auf Verfügbarkeit checken. Die Platte wird also immer wieder aufgeweckt auch wenn DU nichts machst.


    Da müsstest du deinen PC soweit konfigurieren, dass er "sein" Netzwerk nicht mehr scannt und damit auch das NAS nicht findet ...

    Einmal editiert, zuletzt von RedDiabolo ()