Dateien auf dem NAS verschieben

  • Dateien auf dem NAS verschieben

    Hallo zusammen

    Ich hoffe, dass ich das Thema hier richtig plaziert habe.
    Seit ein paar Tagen bin ich glücklicher Besitzer eines TS-209.
    Mein Problem: Ich habe einen ganzen Haufen Dateien in einem der Standard-Shared-Ordner abgelegt. Diese Dateien möchte ich nun doch in einem anderen Shared-Ordner ablegen. Gibt es eine Möglichkeit diese "zügig" zu verschieben, also direkt ohne Umwege auf dem NAS? Prizipiell geht das Verschieben ja vom Windows-Rechner aus, allerdings schaufelt er die Daten scheinbar einmal zum PC und dann wieder zurück zum NAS, arbeitet also nur mit halber Geschwindigkeit. Gibt es also einen Trick, wie ich den Verschiebevorgang direkt auf dem NAS machen kann.

    Schon mal danke für die Hilfe
    Uli
  • Re: Dateien auf dem NAS verschieben

    Beim Verschieben (nicht beim Kopieren) per Windows-PC werden die Dateien selbst auf der Platte nicht verändert, es werden lediglich Änderungen in das Dateitabelle vorgenommen. Das geht so schnell, dass man es kaum merkt.

    Du kannst dich aber per ssh mit dem NAS verbinden und dort einen Move-Befehl (mv) eintippen.
  • Re: Dateien auf dem NAS verschieben

    @hgdo

    Danke für die schnelle Antwort.
    Bin eher Laie, was solche Sachen angeht, aber dass das unter Windows über die Dateitabelle oder sowas geht und damit rasend schnell ist, dahte ich mir schon. Dein Vorschlag über ssh/mv macht vermutlich was ähnliches. Nur wie gesagt, ich bin bei dem Thema Laie. Hast Du auf die Schnelle einen Linkt zu einer Anleitung für Dummies parat?

    G
    Uli
  • Re: Dateien auf dem NAS verschieben

    Du muss dich um nichts weiter kümmern. Windows bzw. das Betriebssystenm auf dem NAS machen das schon.

    Wie du im Windows-Explorer Ordner und Dateien verschieben kannst, setze ich allerdings voraus.

    Um unter Windows per ssh auf das NAS zuzugreifen, kannst du das Programm Putty (Google hilft) verwenden. Nach dem Login hast eine Konsole ähnlich der Eingabeaufforderung unter Windows und kannst (Linux-) Befehle eingeben.
  • Re: Dateien auf dem NAS verschieben

    Hallöle,

    wenn Du einen relativ einfachen Weg suchst, guckst du hier und hier
    und dann rufst Du auf der Console "mc" auf und wechselst in die Verzeichnisse /share/FREIGABE und verschiebst die Dateien mit F6...

    der MC (MidnightCommander) ist relativ einfach zu verstehen, aber Vorsicht
    alle anderen Verzeichnisse sind erst mal tabu...

    Grüße
    Jody
  • Re: Dateien auf dem NAS verschieben

    "hgdo" schrieb:

    Beim Verschieben (nicht beim Kopieren) per Windows-PC werden die Dateien selbst auf der Platte nicht verändert, es werden lediglich Änderungen in das Dateitabelle vorgenommen. Das geht so schnell, dass man es kaum merkt.


    Das ist nicht ganz richtig.
    Wenn die Dateien innerhalb einer Freigabe verschoben werden, hast du vollkommen Recht.
    Werden die Dateien jedoch von einer Freigabe auf eine andere Freigabe des selben PCs/NAS verschoben, geschieht dies über das Netzwerk,
    das Windows nicht überprüft, ob beide Freigabe vom selben PC/NAS stammt.
  • Re: Dateien auf dem NAS verschieben

    "warpcam" schrieb:

    "Bienlein" schrieb:

    Gibt es eine Möglichkeit diese "zügig" zu verschieben, also direkt ohne Umwege auf dem NAS?

    Nimm dafür einfach den Web File Manager, der verschiebt die Dateien direkt auf dem NAS und ist auch für Normalbenutzer bedienbar :)

    Hallo Warpcam,

    also ich stehe immer noch vor genau diesem Problem; habe eine TS101
    1. Wenn ich von einem Share auf einen anderen etwas kopiere dann geht das über das Netzwerk. Bei 100mBit zeigt mein Windows Pc 50% Netzwerkauslastung an und das sind ca. 6MB/s was auch meiner Messung mit der Stoppuhr testweise bestätigt.
    2. Per Webdateimanager kann ich nicht von Share zu Share kopieren
    3. MC habe ich nicht auf der TS101
    4. Ich wollte nun Telnet benutzen und über Putty kann ich mich schon einloggen, habe aber sonst noch keine Ahnung von den Befehlen. kann mir da einer helfen.
    Wenn ich z.B. auf ein USB Laufwerk zugreifen will, nennt sich das USB Disk 1 und genau das akzeptiert Putty nicht als Laufwerksangabe...
    5. Wie sieht unter Putty der Befehl aus um von USB Disk 1 eine Unterordner "fotos" auf Qmultimedia "neuefotos" zu kopieren
    6. Gibt es noch einen anderen Weg?
  • Re: Dateien auf dem NAS verschieben

    "danzbox" schrieb:

    2. Per Webdateimanager kann ich nicht von Share zu Share kopieren

    Warum kannst Du das nicht? Findest Du die Freigaben nicht? Dann suche mal als Ziel im Webfilemanager unter /share.

    "danzbox" schrieb:

    Wenn ich z.B. auf ein USB Laufwerk zugreifen will, nennt sich das USB Disk 1 und genau das akzeptiert Putty nicht als Laufwerksangabe...
    5. Wie sieht unter Putty der Befehl aus um von USB Disk 1 eine Unterordner "fotos" auf Qmultimedia "neuefotos" zu kopieren

    Du befindest dich auf einem Linux-System, da gibt es keine Laufwerksbuchstaben sondern nur Pfade.

    Ich kann das leider gerade nicht anschauen, da ich an mein NAS nicht dran komme.
    Prinzipiell muesste der Befehl so aussehen: cp -R "<Quellpfad>" "<Zielpfad"

    Die Anführungsstriche stellen sicher, dass z.B. "USB Disk 1" nicht in einzelne Parameter zerlegt wird (ist bei Windows genauso").
    Ich glaube, dass Qmultimedia unter "/share/Qmultimedia" liegt. Der Kopierbefehl muesste also so aussehen (bitte die Pfade pruefen!):

    cp -R "/share/USB Disk 1/fotos" /share/Qmultimedia/neuefotos

    Der Befehl kopiert rekursiv alle Verzeichnisse und Dateien, die unter fotos liegen nach neuefotos.

    Evtl. kann ja jemand mit NAS-Zugriff die obigen Pfade mal pruefen.
  • Re: Dateien auf dem NAS verschieben

    1. Webdateimanager auf der TS-101 nur rudimentär (siehe auch Screenshot)

    "warpcam" schrieb:

    "danzbox" schrieb:

    2. Per Webdateimanager kann ich nicht von Share zu Share kopieren

    Warum kannst Du das nicht? Findest Du die Freigaben nicht? Dann suche mal als Ziel im Webfilemanager unter /share.

    Nein, weil ich im Webfilemanager kein Ziel suchen kann, weil es die Kopierfunktion nicht gibt. Oder wie soll das gehen...
    Bei der TS101 gehen nur folgende Aktionen (Symbole in der roten Zeile) :
    | Nach oben | Aktualisieren | Ordner erstellen| Eine markierte Datei umbenennen | Markiere Datei löschen | Alles auswählen | Nichts auswählen |Abmelden
    Plus Datei hochladen (Funktion über Zeile ganz unten)
    Kopieren oder verschieben gibt es wohl nicht bei der TS-101

    2. Telnet ja, aber kein SSH auf der TS-101?
    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann hat die TS-101 kein SSH, aber Telnet; es kommt eine unverschlüsselte Telnetverbindung zustande und bei neueren Firmwareversionen mit T (2.3.0 Build 0825T) ist der Port 13131 standardmässig geöffnet, auf "Port Remote Login support – Telnet (default port: 13131)"
    Bei mir hat es jetzt ganz gut funktioniert, wobei ich für die Basisbefehle Kopieren und Verschieben keinen Sinn darin sehe Putty extra runterzuladen, statt einfach die in Windows eingebaute Telnetversion zu benutzen. (Hintergrund: Die möglichen Eingabebefehle gibt die TS-101/Busybox vor und beide Tools sind Zeilencommandotools die für die Befehle Copy and Move exakt identisch funktionieren und aussehen)
    Vielen Dank warpcam, deine Vermutungen waren richtig. Für alle, die Probleme damit haben, hier eine kleine Step-by-Step:
    Hinweis 1: Groß-/Kleinschreibung muss auch bei Ordnernamen beachtet werden. Also "share" (kleiner Anfangsbuchstabe) und "Qmultimedia" (großer Anfangsbuchstabe)

    Windows Telnet starten und mit TS-101 verbinden:
    [list]1. Start, Ausführen, cmd (+Enter tippen wird nicht weiter erwähnt)
    2. telnet IPadresse 13131
    Hinweis 2: Vor den Port kommt kein Doppelpunkt sondern nur ein Leerzeichen
    3. Benutzername, dann Passwort[/list]
    Damit ist die Verbindung zur TS-101 aufgebaut
    2. Nun kann man mit den Befehlen mv und cp die Dateien und Ordner verschieben bzw. kopieren
    - Das Verzeichnis des USB-Sticks oder -Platte heißt: "/share/USB Disk 1/"
    - Unbedingt den Hinweis von warpcam beachten, dass der Pfadname bei Leerzeichen im Dateinamen mit "" Gänsefüßen zu umschließen sind.
    - auch das "/" vor dem Ordner ist wichtig
    Beispiele:
    cp -R "/share/USB Disk 1/" "/share/Qmultimedia/neue fotos"
    lautet der Befehl, um den kompletten Inhalt von USB Disk 1 in einen Unterordner von Qmultimedia zu kopieren
    Der Befehl kopiert rekursiv (-R) alle Verzeichnisse und Dateien, nach neue fotos.
    - Der Paste-Befehl im Command/Telnetfenster ist auf der rechten Maustaste (STR-V geht nicht)

    mv "/share/USB Disk 1/unterordner" "/share/Qmultimedia/unterordner/unterordner"
    mv nimmt wer die Dateien nicht kopieren, sondern verschieben will. Hier wieder von USBDisk auf die interne Festplatte in die Freigabe Qmultimedia/unterordner/unterordner

    mv "/share/Qusb/20090118" "/share/privat"
    Wer den BackupButton gedrückt hat und damit alle Dateien von der USB-Festplatte auf die interne Platte kopiert hat, findet Sie unter der Standartfreigabe Qusb in einem Unterordner mit Datum als Namen. Obiger Befehl verschiebt die Dateien also innerhalb der internen SATA-Festplatte aus dem Qusb Unterordner in einen selber angelegten Ordner privat.
    Dateien
  • Re: Dateien auf dem NAS verschieben

    "jody" schrieb:

    Hallöle,

    wenn Du einen relativ einfachen Weg suchst, guckst du hier und hier
    und dann rufst Du auf der Console "mc" auf und wechselst in die Verzeichnisse /share/FREIGABE und verschiebst die Dateien mit F6...

    der MC (MidnightCommander) ist relativ einfach zu verstehen, aber Vorsicht
    alle anderen Verzeichnisse sind erst mal tabu...

    Grüße
    Jody



    Hallo Jody,
    mc installiert, klasse, aber ich würd gerne massig dateien von alten platten in den NAS "einsortieren". Also fänd ichs am besten wenn ich im MC inbeiden fenstern den Qnap in verscheidenen Pfaden vor mir hätte und dann munter hin und her verschieben könnte.

    Hab diverste Protokolle probiert, aber ausser ftp nix hinbekommen. Und da geht nur kopieren - egal -

    bekomm ich mit dem Qnap ne nfs oder smb-verbindung hin? und hilft mir dass dann überhaupt??

    tx Cape
  • Re: Dateien auf dem NAS verschieben

    Hallöle,

    Du kannst mit der TAB-Taste von einer Seite des Fensters in die andere springen und dann dort den Pfad* auswählen,
    wenn Du dann die Dateien verschieben/kopieren willst, geht das eben über die Tasten F5 und/oder F6.
    Wenn Du es dann ganz hart möchtest, machst Du eben mehrere Sessions mit putty auf, rufst in jeder Session den MC auf und kopierst oder verschiebst nach Herzenslust.

    Zum Pfad auswählen bewegst Du dich halt mit den Cursortasten und der Entertaste im Filesystem, dachte das wäre selbsterklärend ;)

    Grüße
    Jody

    Wenn Du externe Platten dranhängst geht es am einfachsten über den Pfad /share/USBDisk1 oder /share/eSATA....
  • Re: Dateien auf dem NAS verschieben

    danke für die schnelle Antwort - aber leider war ich unpräzise:
    ich hab probleme den NAS zu connecten, nicht das hinundherspringen in den fenstern ist dass problem!!

    bekomme verbindung hin für ftp und sftp.
    aber da ist verschiebn ja nur über ein hochkopieren zum pc und dann neu schreiben möglich.
    Frage: wie verbinde ich zum nas mit SMB oder NFS???

    ist vermutlich grundlagenwissen - aber irgendwie will ich das jetzt einfach auch mal verstehen


    grüße Cape
  • Re: Dateien auf dem NAS verschieben

    Hallöle,

    das Zauberwort ist doch ssh und ich dachte du hättest Dich bereits auf diese Weise mit dem NAS verbunden :?:

    Wenn Du mehrere Qnaps miteineander connecten willst, geht dies am besten über eine neue Freigabe, die Du per NFS
    freigibst und mountest diese auf dem anderen NAS, dann kannst Du quasi "lokal" die Dateien mittels MC verschieben.

    Grüße
    Jody


    ggf. kannst Du auch per PM fragen....