Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 831.

  • Ich meine @christian betreibt Versionspflege aller Apps. Es müsste dann so funktionieren: Aktuelle App deinstallieren. Vorgängerversion im App-Store (eines der Symbole oben rechts) manuell installieren.

  • Zitat von Jagi: „Da fehlt mir die Erfahrung weil ich nur die 4.3.3 kenne. Ich habe mein NAS jetzt ca. 2 Monate und schon 4 Firmwareupdates gemacht. Allein diese Anzahl finde ich schon beachtlich ist aber vielleicht dem Funktionsumfang dieser Geräte geschuldet. “ Vollkommen in Ordnung. Keiner soll sich die Probleme anderer User zu eigen machen und deshalb an seinem eigenem NAS-Schmuckstück zweifeln wenn er selbst keine Probleme hat. QNAP baut tolle Geräte. Trotz meiner Kritik habe ich viel Spaß m…

  • Ich habe @PuraVida verstanden. Ihm pflichte ich bei, auch wenn er konkret keinen Fehler beschreibt. Das ist aber nie das ursprüngliche Thema des TS gewesen, dessen Grundhaltung (das Nas-System muss so funktionieren wie er es sich vorstellt) ich keineswegs teile. Um meiner Meinung ein besonderes Gewicht zu geben: Ich habe sechs Nas-System wie @dr_mike und kann Kodi und Zugriff von außen so wie @Bürste. Ich hoffe, ich konnte euch auch beeindrucken! Es ist ja auch nicht jede Firmware Version schei.…

  • pi-hole auf Debian als VM

    phoneo - - Virtualization Station

    Beitrag

    Zitat von Jagi: „Hab mir vorhin ein Pi 3 Typ B bestellt. Werde PI-Hole darauf installieren. “ Sehr gute Entscheidung! Einfach zu installieren und läuft bei mir ohne Zicken. Falls du diese Seite noch nicht kennst: The Biggest Blocklist Collection

  • Zitat von lobosch: „Hey, gesynct ! “ 30% der Dokumente gelöscht? Da würde ich mir die Sync-Jobs auch anschauen. Vielleicht gerät dort was durcheinander.

  • Zitat von christian: „Du kannst gerne ein Qsirch Thema dazu eröffnen “ Gute Idee. Hier.

  • Auch wenn dein Anliegen wahrscheinlich ein Fehlalarm ist. Ich nenne gerne ein anderes Beispiel, wo QNAP dem ahnungslosen Kunden in der Angelegenheit Privatsphäre/Datenschutz so richtig in den Rücken fällt, @fredz. Kürzlich habe ich Qsirch (Qnap eigene Suchfunktion) installiert. Standardmäßig holst du dir dann gleich ohne weitere Information oder Warnmeldung Google Analytics aufs Nas. Mit dem Zugriff auf deinen Datenbestand und auf deine Suchbegriffe. Profis wissen: Zitat von Wikipedia: „Datensch…

  • @Doc HT Hier findest du ein weiteres spannendes Thema. Wenn du Intels Managment Engine (IME) nicht kennst, lies dich ein bisschen ein. Intel selbst stuft den Bug als kritisch ein, hier bei Heise. Zusammengefasst: m November 2017 wurde bekannt, dass eine Reihe von Lücken in der Intel Management Engine sowie im Authentifizierungstool Trusted Execution Engine es erlaubt, Rechner komplett zu übernehmen. Die IME ist praktisch seit Jahren in jedem Rechner mit Intel Chip-Satz. Für die eigentliche Rechn…

  • Zitat von fredz: „Nur so nebenbei - ich komme aus der IT Branche und weiß, was hinter all diesen Dingen steckt, sonst würde ich mich wahrscheinlich auch nicht aufregen. “ Eine humoristische Stellungnahme von mir zu Ehren des nahenden Wochenendes: Auch mal zu deiner Info ganz nebenbei: Du bist hier nicht der einzige der aus der IT-Branche kommt. Und das Thema "QNAP hört mit", ist auch bereits in einigen Diskussionsbeiträgen vertreten. Du kannst ja mal hier im Forum recherchieren, irgendwann kommt…

  • Du hast eine Fritzbox? Das ist bereits die halbe Miete: Gute Anleitungen bei AVM und komfortabel einzurichten. Wenn du den VPN Service der Fritzbox nutzt, brauchst du eigenhändig keine Portfreigaben einrichten. Die Fritzbox macht das für die Fritzbox-Dienste eigenständig. Du findest die Freigaben auch nicht unter --> Internet --> Freigaben, sondern wenn du unter --> Diagnose --> Sicherheit schaust. Dort findest du dann die beiden VPN-Ports. Wie bereits angemerkt, unter VPN brauchst du keine weit…

  • Guten Abend! Zitat von -_Wuzzi_-: „Ich bin nur ein wenig verwundert, da ich denke ein Video gesehen zu habe, bei den der Zugriff auf die Benutzeroberfläche des QNAP´s durch den Weg über Port 8081 funktionierte. “ Du kannst das Video gerne verlinken, das würde mich interessieren. Zitat von -_Wuzzi_-: „Dafür müsste ich evtl auch den Port 443 vom Router weiterleiten.(?) Dann leidet aber wiederum die Sicherheit ein wenig. “ Ich denke, das wäre so. Du könntest vielleicht doch noch einmal über VPN nac…

  • Zitat von -_Wuzzi_-: „Womit arbeitest du, wenn ich fragen darf? “ Router VPN, die Verbindung dient allerdings zur täglichen Datensicherung. Wenn ich von unterwegs auf Datenbestände zugreifen möchte, nutze ich deshalb auch einen VPN-Zugang. Aber eher selten. Zitat von -_Wuzzi_-: „Die Synchronisation mit dem Ordner funktioniert im übrigen auch. Darum verstehe ich nicht, warum ich keinen Zugriff auf die Benutzeroberfläche bekomme. “ Dann wird es wohl doch nicht mit den WebDAV-Rechten zu tun haben. …

  • Zitat von -_Wuzzi_-: „Du meist also, es hat nichts mit dem SSL Zertifikat zu tun? “ Genau, es ist aber nur eine Vermutung. Mit WebDAV selbst arbeite ich nicht, deshalb kann ich bezüglich der Rechtevergabe nur auf das QNAP-Dokument verweisen. Das ist von 2013, also eventuell schon überholt. Vielleicht meldet sich zu dem Thema noch jemand der mit WebDAV arbeitet.

  • n'Abend! Zitat von -_Wuzzi_-: „Könnte es evtl etwas mit dem SSL Zertifikat zu tun haben? “ Ein selbstsigniertes bzw. ein QNAP Standardzertifikat erzeugt beim Aufrufen der Verbindung im Browser eine Warnmeldung, da der Browser die Echtheit des Zertifikates bzw. die Zugehörigkeit zur aufgerufenen Domäne nicht prüfen kann. Da du ja deine eigene Seite aufrufst und die Umstände für die Warnmeldung kennst, kannst du im Browser eine Ausnahmeregelung einrichten. Im Firefox sieht die Wanrmeldung so aus: …

  • RTRR ist QNAP proprietäre Software. Wie aber Greyangel schreibt sind durch die Integration von FTP und CIFS/SMB der Transfer zu anderen Zielgeräten im Zuge der RTRR-Weiterentwicklung geöffnet worden. rsync steht unter GPL und findest seinen Ursprung vermutlich in Unix/Linux. Mit rsync kann grundsätzlich betriebssystemübergreifend gearbeitet werden. Im Gegesatz zum RTRR Protokoll ist das rsync-Protokoll quelloffen und du bekommst Server- und Klienten Lösungen für verschiedene Betriebssysteme. Du …

  • hurra ein krypto

    phoneo - - Off Topic

    Beitrag

    Hi Albert, gut, dass es für euch glimpflich abgelaufen ist! Wenn du nun schon die unangenehme Bekanntschaft mit einem Krypto-Trojaner gemacht hast, kann du uns bitte an deinen Erfahrungen teilhaben lassen? Wenn die Infektion sich von eurem Steuerberater ausgehend ausgebreitet hat, wie konnte er dann auch euer Netzwerk infizieren? Vermutlich muss er euren Datev-Rechner befallen haben, richtig? Dafür muss er aber doch an irgendeiner ausführbaren Datei/Email gehangen haben? Hat er alle Freigaben au…

  • Zitat von outsch: „Ich habe schon die entsprechenden Benutzer gelöscht und neu angelegt, die Gruppen gelöscht und neu angelegt und die Rechtevergabe bestätigt, bzw. wiederholt, rebootet etc. aber alles ohne Erfolg - dis NAS verhält sich nicht so wie sie soll, d.h. das gesamte Rechtemanagement ist im Eimer. Soeit ich bisher gegoogelt habe, bleibt nur ein Neuaufsetzen des Systems, oder hat jemand eine andere Idee? “ Unter Berechtigung für Freigabeordner bearbeiten gibt es die Möglichkeit bei "Anwe…

  • Hackerangriff ?

    phoneo - - Sicherheit

    Beitrag

    Ich glaube nicht, dass man dir hier einen Tipp wie "Das große QNAP-Buch für Einsteiger" geben kann. So etwas gibt es meines Wissens nach nicht. Ein potentieller Autor wäre vermutlich auch überfordert sein Werk auf dem aktuellen Stand zu halten, bei der Geschwindigkeit wie sich die Firmware bei QNAP weiterentwickelt. Zu Lesen gibt es trotzdem genug. Die Anleitungen/Tutorials die du hier im Forum und auf den QNAP-Seiten findest. Parallel würde ich mir zu verschiedenen Themen auch allgemeinere Info…

  • Hackerangriff ?

    phoneo - - Sicherheit

    Beitrag

    Zitat von Jagi: „Ich meinte 55536-56559. Ohne diese habe ich bei FTP SSL/TLS keine Ordneranzeige bekommen. “ Tja was soll ich schreiben: Ich habe verschiedene Einstellungen probiert und auch keine funktionierende Verbindung ohne die passiven Ports zustandegebracht. So einfach wie ich es mir vorgestellt hatte, geht es dann wohl nicht.

  • Guter Tipp! Hätte ich letztens noch gebrauchen können, als dringend ein weiterer Port auf dem Switch fehlte. Auf dem Nas wäre er freigewesen...