QNAP NFS Mounting Tool für MacOS (Script) 0.3.2

Mavalok2 -

Tool (Script) zum Mounten von NFS Freigaben unter MacOS

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Geeignet für die folgenden NAS Plattform
Intel
Arm
AMD
Geeignet für folgende Betriebssysteme:
  • MacOS


Tool (Script) zum Mounten von NFS-Freigaben für folgende Funktionen:
  • Mounten / Verbinden von NFS-Freigaben
  • Unmounten / Trennen von NFS-Freigaben
  • Erstellen, Löschen und Anzeigen von Einbinde-Ordnern
  • Anzeigen von NFS-Freigaben


Für all diejenigen, die NFS-Freigaben nicht permanent einbinden wollen, sei es weil die QNAP nicht permanent an ist, das Geräte ein Notebook auf Reisen ist oder aus Sicherheitsgründen nicht permanent eine Verbindung bestehen soll, aber nicht permanent tippen wollen eignet sich dieses Tool zum temporären Einbinden (bis zum nächsten Neustart) sowie vorbereiten und verwalten von NFS-Freigaben.

Getestet unter MacOS 10.10.5 mit QNAP-NAS, sollte aber auch mit anderen NFS-Servern funktionieren.

Für Linux siehe hier:


Achtung: Das Script für MacOS und Linux unterscheiden sich ein wenig. Bitte für das jeweilige Betriebssystem verwenden.


Anleitung:
  • Datei herunterladen und entpacken
  • Script mit einem Editor öffnen
  • Zeile 27 anpassen, durch Eingabe der IP-Adresse der eigenen QNAP:

Quellcode

  1. # IP-Adresse QNAP
  2. # IP der eigenen QNAP eintragen z.B. 192.168.1.150
  3. adr=192.168.xxx.xxx
  • Zeile 32 bis 40 Freigabe-Verzeichnisse eintragen, die verbunden / getrennten werden sollen - leere bzw. letztes Verzeichnis benötigt den Wert 0

Quellcode

  1. # Freigabeverzeichnisse
  2. # Namen der Freigabeverzeichnisse eingeben z.B. Download, Musik etc.
  3. # Leere bzw. letztes Verzeichnis benötigt den Wert 0
  4. verz1=Daten
  5. verz2=Download
  6. verz3=0
  7. verz4=0
  8. verz5=0
  9. verz6=0
  10. verz7=0
  11. verz8=0
  12. verz9=0
Alles anzeigen
  • Script speichern
NFS-Mounting-Tool-MacOS.png

Falls das Script nicht per Doppelklick startet, selbiges ausführbar machen:
  • Script markieren
  • Kontextmenu <Informationen>
  • <Öffnen mit>
  • <Anderem Programm...>
  • Auf <Alle Programme> umschalten
  • und unter dem Pfad

    Systemfestplatte : Programme : Dienstprogramme

    Terminal.app“ auswählen
  • Version 0.3.2

    - 35,53 kB - 12 mal heruntergeladen