Netzwerk – Die QNAP als Switch verwenden: Reloaded

Auf Wunsch hier noch einmal das Einrichten eines virtuellen Switches auf der QNAP zur Verwendung als physischer Switch bzw. Erweiterung des lokalen Netzwerks als Videoanleitung unter aktuellem QTS 4.3.6.0883 (Stand 19.03.2019).

In diesem Fallbeispiel wird davon ausgegangen, dass im vorhandenen lokalen Netzwerk ein zusätzliches Netzgerät z.B. Drucker, Notebook oder ein weiteres NAS am bereits eingerichteten NAS angehängt werden soll, weil kein zusätzlicher Netzwerkanschluss bzw. Switch vorhanden ist.





  1. „Netzwerk- und virtual Switch“ öffnen

  2. Auf „Erweitert“ umschalten

  3. In der Übersicht auf „Ausführlichen Modus“ umschalten

  4. In das Menü „Virtueller Switch“ wechseln

  5. Auf „Hinzufügen“ klicken

  6. Auf „Erweitert-Modus“ klicken (Dieser Schreibfehler besteht schon seit 2017 in QTS :D )

  7. Die physischen Adapter auswählen, die zu einem Switch zusammengefasst werden sollen:

    In meine Fall habe ich nur 2 Adapter zur Verfügung.

    Der 1. Adapter ist schon eingerichtet und in Verwendung, der 2. nicht.

  8. „Spanning Tree Protocol“ aktiviert lassen bzw. aktivieren.

  9. Damit das NAS ins Internet kann wird ein Gateway benötigt. Bei mir ist dieser schon auf dem Adapter 1 eingerichtet. Diesen übernehme ich hier mit „Ja“.

  10. Ich empfehle dringend eine statische bzw. manuelle IP-Adresse zu verwenden. Hier übernehme ich die IP-Adresse des schon eingerichteten Adapters 1 mit der Option „Statische IP“. Wenn Ihr hier eine andere IP-Adresse als die bestehende Adresse auswählt (würde ich der Einfachheit wegen nicht empfehlen) verliert Ihr – je nachdem, ob dies auch die IP des NAS ist - nach dem Einrichten die Verbindung über die WebGUI und müsst Euch erneut mit dieser neuen IP-Adresse anmelden.

  11. NAT und DHCP-Server deaktiviert lassen bzw. deaktivieren.

    Normalerweise wird weder NAT noch der DHCP benötigt, wenn Ihr im gleichen lokalen Netzwerk bleiben wollt. Der DHCP-Server wird meist schon vom Router oder einem anderen Netzwerkgerät zur Verfügung gestellt. 2 DHCP-Server bringen das Netzwerk durcheinander.

  12. IPv6-Adressen deaktivieren:

    Im internen Netzwerk werden normalerweise keine IPv6-Adressen benötigt.

  13. DNS-Server eingeben:

    Hier gebt Ihr die DNS-Server Eures ISP (Internet Service Provider) oder andere DNS-Server Eurer Wahl an. In meinem Fall sind dies zum Testen die DNS-Server von Google.

  14. „Übernehmen“.




Unter älterem QTS gibt es hier auch noch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Netzwerk – Die QNAP als Switch verwenden


Testen könnt Ihr die Verbindung nachdem Ihr alle Geräte angehängt und eingerichtet habt mit dem Konsolen-Befehl ping. Die Geräte können auch schon vorher angehängt werden.


ping IP-Adresse


z.B.


ping 192.168.2.102


Den Systemgateway bzw. den Systemstandardgateway könnt Ihr unter:


> Netzwerk und virtual Switch > Schnittstellen > Systemstandardgateway


anpassen.


Kommentare 1

  • Und genau diese Möglichkeit würde ich mir für die Anbindung des WIFI-Adapters wünschen, denn dann könnte man komplett auf LAN-Kabel verzichten.

    Ich bin ja mal gespannt ob QNAP das irgendwann mal merkt


    Bei mir zickt nur einwas und zwar jedesmal, wenn der Rechner nicht an ist kriege ich eine Fehlermeldung und das summiert sich über die Zeit, kann man diese Meldung explizit unterbinden?