Einmal Taipei und wieder zurück

Wir haben unsere Datenschutzerklärung zum 22.05.2018 aktualisiert.

Diesmal nehme ich euch mit auf die Reise ;) und werde versuchen euch vor und während dem QNAP Meeting ein wenig mehr Einblicke zu gewähren :whistling:. Die Koffer sind gepackt (Danke @meineLiebeFrau :*) und mal eben noch die Batterie im Laptop angelötet und getauscht ;) man hat ja sonst kurz vor Reiseantritt nichts zu tun. Wer Lust hat schaut täglich rein, ich werde je nach Ereignissen Bilder und oder Informationen in Textform mit euch teilen :D Stay tuned!


Dieser wird wird regelmäßig unter Angabe von Tag und Uhrzeit aktualisiert .... über Kommentare freue ich mich natürlich :qclub:



Tag 1 - Lange Anreise und viel Müdigkeit


Nach 13 Stunden Flug und 1,5 h Busfahrt irgendwann morgens im Hotel angekommen. Es ist extrem warm und hat ein sehr hohe Luftfeuchtigkeit. Essen war lecker, anschließend schlafen :) Am Tag 2 um 6 Uhr morgens wo ich gerade diese Zeilen zu Tag 1 verfasse, hellwach und in 3 h starten die ersten Meetings :) Ach ja ein Paar Bilder wurde auch hinzu gefügt.


Tag 2 - Diskutieren und schwitzen


Vorab, es ist wirklich heiß hier :) aber das nur am Rande. Um 9 Uhr hatten wir die erste Präsentation zum Thema neue Geräte und was so alles eingestellt wird. Gefühlt wird es nicht weniger aber auch nicht mehr (leider!). Die Thema in Stichpunkte ohne auf Details eingehen zu wollen / zu können.


  • Meeting 1 neue Hardware bzw. neue NAS die im Laufe diesen Jahres erscheinen werden
  • Meeting 2 Treffen mit QNAP Security Team, hier konnte ich viele Punkte aus diesem Thema An QNAP - Was würdet ihr besser machen? aufgreifen und direkt anbringen
  • Meeting 3 kurzes Update zur Container Station (neu und scheinbar released Version 1.8) unterstützt nun u.a. die Anpassung von IP Adresse im Nachhinein
  • Den Inhalt aus Meeting 4 & 5 kann ich leider nicht Ansatzweise posten, hier handelt es sich um kommende Funktionen bzw. Dienste


Tag 3 - Input kurz und knapp


  • Meeting 1 SMB Team
  • Meeting 2 Afobot ?( mmmmh ;) https://afobot.qnap.com/en
  • Meeting 3 Demo QVRpro / Surveillance Station
  • Meeting 4 war der größte Part mit Neuigkeiten, welche in 4.3.5 erscheinen werden

Zusammenfassung zu Tag 1 bis 3


Die 3 Tage waren extrem lang und vom Inhalt sehr trocken aber sehr wohl voller Neuigkeiten. So hatten wir Einblicke in kommende Produkte, Software und die Visionen für die Zukunft. Einiges davon wird schon in der kommenden 4.3.5 Einzug halten. Details dazu kann ich derzeit nicht nennen, dies bleibt QNAP vorbehalten. Das Feedback aus der Community auch bei QNAP ankommt, ist u.a. an den Änderungen in der Container Station und dem Malware Remover zu sehen. Hier wurden Funktionen wie das nachträgliche anpassen der IP integriert, als auch das via Script installieren von mehreren Container. Der Malware Remover zeigt nun auch deutlicher an, was entdeckt und entfernt wurde. Das war überfällig aber stand auch längst auf der Todo Liste wurde mir berichtet. Aufgrund der DSGVO wurde das übertragen von Daten nur deaktiviert, die Bitte von QNAP: Kunden mögen dennoch die Übertragung aktivieren um bei der Lokalisierung bzw der Eindämmung unterstützend behilflich zu sein.


Man merkt ganz deutlich das die im asiatischen Raum herrschende Mentalität eine gänzlich andere ist und es wohl noch Zeit braucht bis dort verstanden wird, wie andere Märkte ticken. Vor vielen Jahren wurde der US Markt sich selbst überlassen, will sagen, dort wurde eine eigenes QNAP HQ aufgebaut. Schaut man über den großen Teich sieht man deutlich die Unterschiede im Umgang mit Kunden am US Markt. So ist meine Hoffnung, dass auch die noch junge QNAP GmbH hierzulande mehr und mehr Entscheidungsgewalt erhält und sich so auf den EU Markt und seine speziellen Kundenbedürfnisse einstellen kann. Nur ein Beispiel. Die Videovorstellung auf Facebook und Youtube sind mit weit über 40 Minuten viel zu lang, erste Gehversuche werden Seitens QNAP EU bereits umgesetzt.


RMA Center & Support: Seitens QNAP ist man sich sehr wohl der Situation bewusst und versucht hier gegenzusteuern. Vor allem das RMA Center in NL hat sich wenig mit Ruhm bekleckert. Vor allem beim RMA Center sind Änderungen geplant. Details kann ich nicht preisgeben! Allerdings war ich im wahrsten Sinne des Wortes schockiert, über den enorm hohen prozentualen Anteil an Supportanfragen, welche dort schlichtweg nicht hingehören bzw. mittels Handbuch, FAQ und Kompatibilitätsliste beantwortet werden könnten. Der im hohen im zweistelligen angesiedelte "Supportkorken", sorgt so für eine echte Verstopfung und für hohe Wartezeiten. Das gepaart mit Personalknappheit sorgt derzeit für eine Situation die sich weder QNAP noch Kunden wünscht.


Vertrauen in die Community QNAPclub weltweit: Das Feedback aus An QNAP - Was würdet ihr besser machen? wurde mit allen Teams durchgesprochen. Es hätten allerdings noch 3 weitere Tage sein dürfen um die teils zu kurz geraten Gesprächsrunden zu intensivieren. Mal schauen wie das beim kommenden Treffen gehandhabt wird. Letztendlich muss ich mir diese Zeit / den Urlaub auch irgendwo abknapsen!


Sollten ihr noch Fragen haben, lasst es mich in den Kommentaren wissen.


Grüße

Christian




Kommentare 3

  • Na, da hast Du ja wirklich volles Programm gehabt. Klingt ja alles sehr interessant. Hoffentlich dringt wirklich was von den Kernproblemen zur FW Entwicklung durch, denn solange die vor allem in Taiwan stattfindet hat ein eigenständiges EU HQ natürlich auch keine wirklichen Handlungsmöglichkeiten...

  • Klasse! Nach Taipei wollte ich schon immer mal :D. Ich wünsche dir viel Spaß und natürlich Erfolg bei dem was du vorhast.


    LG

    Bürste

    • Die lange Reise war es Wert. Hat Spass gemacht und vor allem altbekannte Gesichter wieder zu sehen. Auf ein nächstes Mal :)