Testbericht – TVS-473e-4G Teil 2: Der Zusammen- und Aufbau

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mit etwas Verspätung haben die Festplatten nun doch noch ihrem Weg zu mir gefunden. Dafür wurden es gleich 4 Seagate Ironwolf mit 2 TB. Da ich bis jetzt ausschließlich mit Western Digital Red und Western Digital Enterprise in Zusammenhang mit QNAP NASen gearbeitet habe bin ich natürlich auch auf die Performance der Eisenwölfe gespannt. Aber bevor getestet werden kann steht noch der Zusammenbau an.



    Deshalb: Aus 8 Teilen werde...


    1. Der Laufwerkseinsatz unter der Lupe

    Schon ein erster Blick auf den Laufwerkseinsatz lässt erkennen, dass sich dieser von den billigeren Modellen unterscheidet. Hier im Vergleich zum Einsatz einer TS-451A (links):



    Nein, nicht die Farbe. Die dürfte wohl wenig Einfluss auf die Eigenschaften haben. Wohl aber die Laufwerksdämpfer / Entkoppler (blau). Hier im Detail:



    Die Dämpfer aus Gummi sind sicher nur ein kleines Detail, dürften aber gerade in einem leiseren Umfeld einiges an Vibrationen und Geräuschen reduzieren.
    Des Weiteren sieht man hier auch die Arretierung, die den kleineren Modellen ebenfalls fehlt.




    Zusätzlich erfolgt die Montage nicht mit Schrauben sondern mit Halteclips.



    Somit ist für die Montage kein Werkzug notwendig.


    2. Der Zusammenbau

    Dadurch dass für den Zusammenbau kein Werkzeug und eigentlich keine Schrauben notwendig sind, geht der Zusammenbau sehr schnell, einfach und komfortabel von der Hand.



    Man kann die Festplatte zwar zusätzlich noch anschrauben (die entsprechenden Schrauben sind enthalten), aber dies dürfte den Dämpfungsvorteil wieder zu Nichte machen.



    … 4 Teile



    Die in den Laufwerkseinsatz montierten Festplatten lassen sich einfach in das NAS schieben und mit der Klappe nach oben schiebend arretieren.




    3. Der Aufbau

    Jetzt ist ein geeigneter Standort gefragt. Zum Testen möchte ich das Gerät möglichst in der Nähe haben, soll aber dennoch genügend Luft von allen Seiten bekommen, damit die Kühlung auch gut funktioniert. Nach ein wenig Aufräumarbeit hat die TVS-473e ihren Platz an der Seite meiner TS-451A gefunden. Somit ist sie in passender Gesellschaft.



    Hier sieht man auch schön den Größenunterschied im Vergleich zur TS-451A. Trotz stärkerer Hardware und internem Netzteil ist die TVS-473e nicht viel größer, allerdings ein wenig tiefer.
    Auch interessant dass sich bei der TVS-473e die Recheneinheit auf der rechten Seite des Gerätes befindet und bei der TS-451A auf der linken Seite.

    Da die TVS-473e über ein integriertes Netzteil verfügt entfällt das lästige Suchen nach einem geeigneten Platz für das Netzteil. Da bei mir im Moment kein weiteres Zubehör angeschlossen wird ist der Aufbau mit einem Stromkabel und einem Netzwerkkabel schnell abgeschlossen.


    4. Bildergalerie




    5. Zwischenfazit

    Viel einfacher und komfortabler ist ein Zusammen- und Aufbau nicht mehr möglich. Dann müsste QNAP schon jemanden vorbei schicken der dies übernimmt. :D

    Zusammen- und Aufbau:


    482 mal gelesen

Antworten 2

  • Mavalok2 -

    Habe ich jetzt nicht ausprobiert - ist vielleicht nicht so eine gute Idee die Festplatte während des Betriebs zu ziehen - aber da beim TS-451A alle 4 Platten zusammen eine Breite von 11.4 cm aufweisen und bei der TVS-473e 12.8 cm, denke ich wohl eher…

  • sawachika -

    Die Konstruktion der Schlitten samt Gummipuffer sehen ja fast so aus, wie bei "S-Brand" ;) Die Puffer sehen so unscheinbar aus, bringen aber definitiv was. Echt schade, dass die in den günstigeren Modellen nicht auch drin sind - viel teurer kann das in…