QNAP Technischer Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Übersetzung des nachstehenden Textes würde mittels Google Translate durchgeführt. Sobald eine offizielle QNAP Fassung in deutsch verfügbar ist, wird diese nachgereicht.

    Veröffentlichungsdatum: 25. Juli 2017
    Schweregrad: Kritisch

    Umfang
    TS-409, TS-409U, TS-509, TS-809, TS-809 Pro, TS-809U, TS-x10, TS-x10U, HS-210, HS-210-D, HS-210-X, TS-x12, TS-x12E, TS-x12P, TS-x12U, TS-x19P, TS-x19P+, TS-x19PII, TS-x19U, TS-x20, TS-x20D, TS-x20U, TS-x21, TS-x21U, TS-x28, TAS-x28, TS-x30, TS-x31, TS-x39, TS-x39U, TS-x39 Pro, TS-x39 Pro II, TS-x39 Pro II+, TS-239H, SS-x39, TS-x59, TS-x59U, TAS-x68, TS-x69, TS-x69L, TS-x69U, TS-x69 Pro, TS-269H

    Wenn Ihr Modell nicht in der Liste ist, beantworten Sie bitte die folgenden Fragen.


    FrageAntwortAntwort
    JaNein
    Verwenden Sie RAID 5 oder RAID 6?Fahren Sie mit der nächsten Frage fort.Ihr NAS ist nicht betroffen
    Haben Sie jemals eine der folgenden Builds installiert?
    4.2.x: Builds zwischen den Versionen 4.2.0 und 4.2.6 veröffentlicht
    4.3.x: Builds veröffentlicht vor Version 4.3.3.0238 Build 20170703
    Folgen Sie der empfohlenen Lösung.Ihr NAS ist nicht betroffen





    Zusammenfassung


    Ein Problem im RAID 5 und RAID 6 Algorithmus, der von IT Experte Wayne Small aufgedeckt wurde, ist in den QTS Version, die nach dem 17. April 2017 veröffentlicht wurden, behoben worden. Eine schleichende Datenkorruption könnte auf NAS Geräten, die betroffene QTS Versionen in Kombination mit einer RAID 5 und RAID 6 Konfigurationen nutzten, eingetreten sein. Die neuste QTS Version behebt den Fehler im RAID Algorithmus. Betroffene Benutzer können durch die schleichende Datenkorruption beschädigte Dateien wiederherstellen, indem sie die aktuellste Version installieren und eine RAID Bereinigung durchführen. Dabei gilt zu beachten, dass die RAID Bereinigung keine beschädigte Dateien wiederherstellen kann, wenn das RAID heruntergestuft ist.

    Lösung

    QNAP empfiehlt die Installation eines der folgenden QTS-Builds:

    • QTS 4.3.3.0238 Aufbau 20170703
    • QTS 4.2.6 Build 20170628 (nur für NAS-Geräte, die 4.3.x nicht unterstützen)

    Nach der Installation des Updates müssen Sie auch das RAID-Scrubbing aktivieren, um eine stille Datenverfälschung zu erkennen und zu reparieren. Wenn das RAID-Scrubbing aktiviert ist, überprüft QTS automatisch alle Paritätsblöcke und behebt alle nicht übereinstimmenden Paritäten, um die Datenintegrität zu gewährleisten.

    Wichtig: Ihre NAS-Nutzung und RAID-Kapazität beeinflusst die RAID-Scrubbing-Fertigstellungszeit erheblich. Es kann jede Zeit von mehreren Stunden bis zu mehreren Tagen dauern, je nachdem, wie oft der NAS zugegriffen wird und auf die NAS-Kapazität. QNAP empfiehlt, den NAS-Zugriff zu minimieren, während das RAID-Scrubbing läuft.

    Bitte kontaktieren Sie QNAP Support bei scrubbing_support@qnap.com, wenn Sie weitere Fragen haben.

    Installieren des Updates


    1. Melden Sie sich bei QTS als Administrator an.

    2. Gehen Sie zu Systemsteuerung> System> Firmware Update.

    3. Klicken Sie unter Live Update auf Update for Update.

    4. QTS Downloads und installiert das aktuellste Update.



    Tipp: Sie können den Build auch von der QNAP-Website herunterladen. Gehen Sie zu Support> Herunterladen und führen Sie dann ein manuelles Update durch.

    Aktivieren von RAID Scrubbing

    1. Melden Sie sich bei QTS als Administrator an.
    2. Gehen Sie zu "Storage Manager"> "Globale Einstellung".
    3. Wählen Sie den Speicherpool oder das Volume aus, das die RAID 5 oder RAID 6 Gruppe enthält, und klicken Sie dann auf "Verwalten"



    4. Wählen Sie die RAID-Gruppe aus, klicken Sie auf "Verwalten" und wählen Sie dann "RAID Scrubbing".


















    QTS startet den RAID-Scrubbing-Prozess. Um den Fortschritt zu überprüfen, gehen Sie zu Systemsteuerung> System> Systemprotokolle oder klicken Sie auf Hintergrundaufgaben aus der QTS-Taskleiste.






















    Tipp: Um das RAID-Scrubbing zu planen, gehen Sie zu Globale Einstellungen> RAID Scrubbing und klicken Sie dann auf Bearbeiten.














    .

    Über den Autor

    Leidenschaftlicher technikbegeisterter NAS Nutzer und Betreiber des QNAPclub Forums seit 2008.

    1.342 mal gelesen

Antworten 69

  • networker83 -

    @angelluck: Okay, kein Problem. Wenn du vielleicht dann Sonntag oder Anfang kommender Woche bitte nachschauen könntest? Vielen Dank!

  • angelluck -

    Uh da müsste ich jetzt auch erst noch mal genauer schauen. Heute mach ich das nicht mehr und ob ich morgen die Zeit finde weiß ich noch nicht.

  • networker83 -

    @angelluck: Danke. Könntest du vielleicht noch ein Beispielkommando nennen, wie es mit diff funktioniert bzw. wie man die md5-Hashwerte vergleicht?

  • angelluck -

    diff eignet sich gut für Datei vergleiche. Für Binärdatei würde ich eher mit md5 hashwert generieren lassen und ihn dann vergleichen. Allerdings performant für 5TB kann man das nicht nennen.

  • phoneo -

    @networker83 In Windowsumgebungen nutze ich den Total Commander (TC) , für Linux gibt es den Midnight Commander (MC). Der TC ist im Funktionsumfang dem MC wohl weit überlegen, aber ich vermute, dass der MC den binären Dateivergleich auch beherrscht.…

  • networker83 -

    Schade, dass von @phoneo bisher leider keine Antwort kam, da ich den Vergleich auf Dateiebene gerne durchführen möchte.

  • brunnenkresse123 -

    Hi kenny, ich habe das TS-453A - 4-Bay - Raid 5. (Ist also betroffen) Habe mittlerweile auch rausgefunden, was das Problem war. Ich habe die Version QTS 4.3.3 installiert und nach fertigstellung das NAS neu gebootet. In den systemeinstellungen und in den…

  • kenney -

    Welches Qnap hast du den? Das geht ja nicht bei jeder ;)

  • brunnenkresse123 -

    Hallo zusammen, ich habe mich mal an die Empfehlung von Qnap gehalten und auf 4.3.3 geupdated. Nun wollte ich auch das scrubbing manuell anstoßen, um evtl. entstandene Fehler zu beheben. Bei Qnap gibts dazu ja auch eine Anleitung.

  • networker83 -

    Hallo phoneo, und mit welchem Kommando/Tool? Gruß und vielen Dank networker83.