QNAP: Blu-ray NAS-Serie plus Zusammenarbeit mit Fengtao Software für App DVDFab

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • QNAP bringt sein erstes Blu-ray NAS auf den Markt: Das TVS-882BR ist mit einem Intel Mehrkernprozessor der 7. Generation – wahlweise als Core i5 oder i7 – sowie Minimum 16 GB DDR4 2133 MHz RAM, vom Benutzer erweiterbar bis 64GB, ausgestattet. Mit vier Gigabit Ethernet Ports und SATA 6Gb/s Schnittstelle bietet das Blu-ray NAS zudem Lese-/Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 447 MB/s und bis zu 443 MB/s mit Intel AES-NI beschleunigter Verschlüsselung. Dank seiner drei PCIe Gen.3 Steckplätze – das TVS-882BRT3 verfügt über zwei vorinstallierte Thunderbolt 3 Erweiterungskarten – lassen sich an das TVS-882BR 10GbE/40GbE Netzwerkadapter, eine SAS Speicherweiterungskarte und ein USB 3.1 10GbE Adapter anschließen, ideal für unterschiedliche Speicheranwendungen. Mittels schnellerem SSD Caching mit zwei M.2 SATA 6Gb/s Steckplätzen sowie Auto-Tiering Qtier profitieren Nutzer von einer verbesserten Systemleistung.


    Ausgestattet mit 4 Thunderbolt 3 Ports bietet das TVS-882BRT3 40 Gbit/s Bandbreite und eine Thunderbolt-to-Ethernet (T2E) 10GbE-Verbindung. Medienprofis erhalten damit eine ideale Kooperationsplattform für die Medienproduktion. Mit seiner Disc-Schreibfunktionalität können Anwender das NAS zur umfassenden und reibungslosen Bearbeitung nutzen.
    “Das TVS-882BR nimmt als erstes Blu-ray NAS einen besonderen Platz in der QNAP NAS Produktreihe ein. Nutzer können Dateien direkt und zeitsparend von optischen Discs lesen und auf dem NAS speichern. Gleichzeitig ermöglicht seine robuste Hardware und M.2 SATA 6Gb/s Unterstützung etwa auch den Einsatz von ressourcenintensiven Virtualisierungsanwendungen und Online-Kollaboration. Damit kombiniert das NAS für Unternehmen mehrere IT-Lösungen in einem Produkt“, sagt Mathias Fürlinger, QNAP Business Development Bereichsleiter DACH bei QNAP.
    „Durch die Kombination der DVDFab Backup- und Archivierungsfunktionen mit der leistungsstarken Hardware und dem Speicher des QNAP TVS-882BR können Benutzer schnell Backup- und Archivierungsaufgaben für ihre Disc-basierten Dateien mit nur einem NAS durchführen. Wir freuen uns, mit QNAP zusammenzuarbeiten, um eine effizientere Backup-Lösung zu schaffen, indem wir unsere Software in ihre Hardware integrieren“, sagt Feng Tao, CEO von Fengtao Software.

    Sein Speicherpotential macht das TVS-882BR zur idealen Plattform für den Einsatz von Virtualisierungsumgebungen wie VMware, Citrix, Microsoft Hyper-V und Windows Server 2012 R2. Auch Hosten von virtuellen Maschinen läuft reibungslos über die Virtualization Station. Mit QNAP QRM+ können Benutzer Windows, Linux und IPMI-kompatible Geräte zentral verwalten, so können IT-Profis Geräte im Netzwerk einfacher verwalten. Nutzer erweitern den Speicherplatz flexibel mit Einheiten um fünf, acht oder zehn Schächte– durch das UX-500P, UX-800P und REXP-1000 Pro. Das TVS-882BRT3 kann durch Anschluss des TX-500P (5 Schächte) und TX-800P (8 Schächte)) erweitert werden. QNAPs VJBOD Technologieermöglicht darüber hinaus, dass ungenutzter Speicherplatz eines QNAP NAS auf die Kapazität des anderes QNAP NAS erweitert werden kann.

    Nutzer können das TVS-882BR unter QNAPs Betriebssystem QTS 4.3 mit einer Vielzahl von Apps aus dem App Center ausstatten: IFTTT Agent und Qfiling automatisieren etwa tägliche Aufgaben und Arbeitsabläufe, während Qsync und Hybrid Backup Sync die Dateifreigabe und Dateisynchronisation über mehrere Geräte vereinfachen. Die Surveillance Station bietet acht kostenlose und bis zu 80 zusätzlich erwerbbare IP-Kamera Kanäle. Und mit QVR Pro (Beta) erhalten Nutzer benutzerdefinierten Speicherplatz für Aufnahmen, plattformübergreifende Client und Kamera Werkzeuge sowie intelligente Speicherverwaltungsfunktionen.

    Wichtigste technische Daten
    • TVS-882BR-i5-16G: mit Intel Core i5-7500 3,4 GHz Quad-Core Prozessor und 16GB DDR4 RAM
    • TVS-882BR-i7-32G: mit Intel Core i7-7700 3,6 GHz Quad-Core Prozessor und 32GB DDR4 RAM
    • TVS-882BR-ODD-i5-16G: mit Intel Core i5-7500 3,4 GHz Quad-Core Prozessor und 16GB DDR4 RAM mit vorinstalliertem LG WH16NS58D optischen Disc-Laufwerk
    • TVS-882BR-ODD-i7-32G: mit Intel Core i7-7700 3,6 GHz Quad-Core Prozessor und 32GB DDR4 RAM mit vorinstalliertem LG WH16NS58D optischen Disc-Laufwerk
    • TVS-882BRT3-i5-16G: mit Intel Core i5-7500 3,4 GHz Quad-Core Prozessor und 16GB DDR4 RAM, 4 x Thunderbolt 3 Ports
    • TVS-882BRT3-i7-32G: mit Intel Core i7-7700 3,6 GHz Quad-Core Prozessor und 32GB DDR4 RAM, 4 x Thunderbolt 3 Ports
    • TVS-882BRT3-ODD-i5-16G: mit Intel Core i5-7500 3,4 GHz Quad-Core Prozessor, 16GB DDR4 RAM und vorinstalliertem LG WH16NS58D optischen Disc-Laufwerk, 4 x Thunderbolt 3 Ports
    • TVS-882BRT3-ODD-i7-32G: mit Intel Core i7-7700 3,6 GHz Quad-Core Prozessor, 32GB DDR4 RAM und vorinstalliertem LG WH16NS58D optischen Disc-Laufwerk, 4 x Thunderbolt 3 Ports
    Tower Modell; 7. Gen. Intel Core Prozessor (Turbo bis zu 4,2GHz), 9. Intel HD Graphics Dual-Channel DDR4 2133 MHz RAM (vom Benutzer erweiterbar bis zu 64GB); Hot-Swapping-fähige 2,5”/3,5” SATA 6Gbps HDD/SSD; 4 x Gigabit RJ45 LAN Ports; 3 x HDMI v1.4b, bis zu 4K UHD; 5 x USB 3.0 Typ-A Ports; 1 x PCIe Gen.3 x8 Steckplatz / 2 x PCIe Gen.3 x4 Steckplatz (TVS-882BRT3 vorinstalliert mit 2 x Dual-Port Thunderbolt 3 Karten); 1 x Lautsprecher, 2 x 6,33 mm Mikrofonbuchsen (unterstützt dynamische Mikrofone); 2 x 3,5mm Line Out Audiobuchse.

    VerfügbarkeitDie neue TVS-882BR NAS-Serie ist sofort zu folgenden Preisen inkl. MwSt. verfügbar

    ModellbezeichnungPreis
    TVS-882BR-ODD-i7-32G3.390,00 Euro
    TVS-882BR-i7-32G3.093,00 Euro
    TVS-882BR-ODD-i5-16G2.795,00 Euro
    TVS-882BR-i5-16G2.498,00 Euro
    TVS-882BRT3-i5-16G2.736,00 Euro
    TVS-882BRT3-ODD-i5-16G3.033,00 Euro
    TVS-882BRT3-i7-32G3.331,00 Euro
    TVS-882BRT3-ODD-i7-32G3.628,00 Euro

    Über den Autor

    Leidenschaftlicher technikbegeisterter NAS Nutzer und Betreiber des QNAPclub Forums seit 2008.

    824 mal gelesen

Antworten 10

  • Toby-ch -

    Das mit den 2736€ war eigentlich sarkastisch gemeint :D Ich Frage mich die die das mit den Rechten machen....

  • Mavalok2 -

    Zitat von Toby-ch: „zumal der Preis auch nicht gerade schlecht ist: 2.736,00 Euro “ Stimmt eigentlich. Da wäre ein externes USB-Bluraylaufwerk wesentlich günstiger. Wird aber vermutlich auch nicht funktionieren. Da ich so eins habe muss ich dies…

  • Toby-ch -

    Zitat von Christian: „DVDFab Backup- und Archivierungsfunktionen “ Heist das ich kann meine BD einlegen und für mein Tablet ein mkv. erstellen und so den Film geniessen, was eigentlich nicht get auf Grund des Kopierschutzes,oder geht das unter die…

  • Mavalok2 -

    Schade. Sehe schon, gehöre noch zu den wenigen Urgesteinen die Bluray-Filme kaufen. Und leider kann weder Mac noch Ubuntu standardmässig damit umgehen. Vermutlich muss ich mir irgendwann doch wieder ein Windows-Notebook zulegen. :(

  • christian -

    @Mavalok2 Leider gehts night and direkten Wege. Zitat von Qnap: „The NAS does not provide software to decrypt the bluray movies. Users have to install 3rd party windows/ubuntu software on a virtual machine “ mfg Christian

  • Mavalok2 -

    Da die TS-453 Pro sicher kein internes Bluray-Laufwerk hat gehe ich mal von einem USB-Laufwerk aus?

  • Stubenqualm -

    Moin, bei mir auf dem 453 Pro klappt es ohne Probleme mit meinem Media Player. Nur gibt es Probleme mit den Menus. Leider gibt es die Firma Vidon nicht mehr, mit deren App es ging.

  • Mavalok2 -

    Per LAN wird es beim Tablet wohl eher schwierig. :D Mir ist schon klar, dass Bluray-Qualität 1:1 ans Tablet wohl eher schwierig wird. Dachte da auch eher an entsprechende Live-Streaming Qualität. Habe das vor Jahren mit DVDs gemacht - allerdings nicht…

  • christian -

    Du meinst BluRay im NAS >>>> WLAN >>>> Tablet?

  • Mavalok2 -

    Ob man das Gerät wohl als direkten Bluray-Zuspieler für Tablets und Notebooks nutzen kann?