QNAPs Snapshot Freigabeordner: 90% Leistungssteigerung bei Snapshots und der Wiederherstellung einzelner Ordner

Wir haben unsere Datenschutzerklärung zum 22.05.2018 aktualisiert.

Um bei der Wiederherstellung bestimmter freigegebener Ordner künftig Zeit zu sparen, hat QNAP seine Snapshot Funktion um den Snapshot Freigabeordner ergänzt. Bisher konnten Nutzer Snapshots für sämtliche freigegebene Ordner auf einem Volume erstellen und dieses jederzeit innerhalb von Minuten wiederherstellen. Ab sofort können Anwender auch auf einzelne freigegebene Ordner auf einem einzelnen Volume zugreifen und verringern so die Wiederherstellungszeit: Dauerte die Wiederherstellung eines 300GB großen freigegebenen Ordners aus einem Snapshot zuvor circa 30 Minuten, so ist die Wiederherstellung desselben freigegeben Ordners aus einem Snapshot Freigabeordner jetzt in nur 3 Minuten möglich.


"Die Nutzung eines Snapshot Freigabeordners lohnt sich zum Beispiel für die Daten von kollaborativen Projekten oder Backups“, so Mathias Fürlinger, QNAP Business Development Bereichsleiter DACH bei QNAP.
Snapshots sind ein wichtiger Bestandteil des NAS Datenschutzes und bieten Unternehmen moderne Lösungen für Backup und Wiederherstellung. Zugleich eignen sie sich als verlässliche Methoden bei der Datensicherung angesichts der wachsenden Bedrohung durch Ransomware. Deshalb verbessert QNAP seine Snapshot Verwaltung stetig – etwa durch das Hinzufügen der Snapshot Manager Funktion in der File Station. Neben der Snapshot Erstellung dient diese auch der Identifizierung von unterschiedlichen Inhalten mit der Snapshot Übersicht.

Systemanforderungen

  • Betriebssystem in der Version QTS 4.3.3 oder neuer
  • Mindestens 4GB RAM
  • Die folgenden QNAP NAS unterstützen die Funktion: TS-x51, TS-x53, TVS-x63, TVS-x70, TVS-x71, TVS-x73, TS/SS-x79, TVS-x80, TVS-x82, TES-x85 und TDS-x89