Qnap-NAS-Geräte aus der Ferne angreifbar

Wir haben unsere Datenschutzerklärung zum 22.05.2018 aktualisiert.

Sicherheitsforscher von F-Secure haben Schwachstellen in der Firmware von NAS-Geräten der Firma Qnap gefunden. Diese sollen Angreifer in die Lage versetzen, Kommandos auf dem Gerät auszuführen. Bereits Anfang des Jahres hatte F-Secure Fehler in der Firmware entdeckt, die aber deutlich schwieriger auszunutzen waren. Qnap hat Patches bereitgestellt. Die Schwachstellen wurden auf einem QNAP TVS-663 entdeckt, offenbar sind aber deutlich mehr Geräte verwundbar, weil der Fehler in der Firmware von Qnap steckt.
In den Patchnotes von Qnap steht, dass alle NAS-Geräte anfällig sind, die die QTS-Firmware nutzen. Mit den Updates werden noch weitere Schwachstellen geschlossen, etwa zwei Stack Overflows die zu Ausführung von Code missbraucht werden könnten. Nach Angaben von Harry Sintonen von F-Secure konnte er rund 90.000 verwundbare Geräte finden.



Zum ganzen Artikel gehts hier zu golem.de entlang.