QNAP NAS TVS-873 gewinnt Red Dot Award 2017 für hervorragendes Produktdesign

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • QNAP hat seine AMD-NAS-Reihe TVS-x73 im außergewöhnlichen Goldton designt und damit nicht nur äußerlich hohe Standards gesetzt. Ausgestattet mit einem Quad-Core-Prozessor der AMD Embedded R-Serie sowie AES-NI Verschlüsselungsbeschleunigung und bis zu 64GB DDR4 RAM entspricht das TVS-873 genau den Ansprüchen kleiner und mittlerer Unternehmen. Dank 10GbE-Erweiterbarkeit, zwei M.2 SSD SSD-Steckplätzen für Auto-Tiering und 4K-fähiger GPU-Leistung mit zwei HDMI Ausgängen eignet sich das NAS sowohl als Medienspeicher, als auch für SSD-Caching und 10GbE-Anwendungen.
    “Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung des TVS-873. Der Red Dot Award zeigt uns, dass wir bei der Gestaltung des NAS nicht nur hinsichtlich Hardware, sondern auch im äußeren Design ein qualitativ hochwertiges Produkt gefertigt haben“, sagt Stephan Rose, Sales Manager DACH bei QNAP


    Weitere Informationen zum QNAP TVS-873 und das vollständige Turbo NAS-Produktsortiment sowie Händler finden Sie unter: www.qnap.de.


    Über den Red Dot Design Award
    Um die Vielfalt auf dem Gebiet des Designs professionell zu beurteilen, wird der Red Dot Design Award in die drei Disziplinen des Red Dot Award unterteilt: Produktdesign, Red Dot Award: Kommunikationsdesign und Red Dot Award: Designkonzept. Der Red Dot Award wird vom Design Zentrum Nordrhein Westfalen organisiert und ist einer der weltweit größten Designwettbewerbe. Im Jahr 1955 wurde zum ersten Mal eine Jury einberufen, um die besten Designs der damaligen Zeit zu beurteilen. In den 1990er Jahren entwickelte Red Dot CEO Professor Dr. Peter Zec den Namen und die Marke der Auszeichnung. Seitdem ist der gefragte Red Dot Award das verehrte internationale Siegel für herausragende Designqualität. Weitere Informationen auf www.red-dot.org.

    Über den Autor

    Leidenschaftlicher technikbegeisterter NAS Nutzer und Betreiber des QNAPclub Forums seit 2008.

    271 mal gelesen

Antworten 7

  • albra-hdh -

    Zitat von angelluck: „Sogar so ein Wall-e wie hier wäre denkbar. Das würde doch passen. “ Ah, Nummer 5 lebt! :P

  • Migo84 -

    @Bernietheone Die LED Leiste kann man in der Helligkeit, mit Zeitsteuerung, ändern, leider nicht die Farben. Gerade das von dir angesprochene, von allen Seiten, Design war für mich mit ein Kaufgrund, neben der verbauten Hardware. Mit dem beleuchteten…

  • Bernietheone -

    Zitat von Migo84: „Für eine farbliche Änderung, welche sich Rückstandslos entfernen lässt, gibt es doch noch Folien :P . “ Also die 453Bmini ist vielleicht die schönste, wenn nicht eine der schönsten von QNAP. Weiß könnte ich mir da auch gut…

  • angelluck -

    Ach ich denke da einfach an Wechselcover wie früher bei den Handys. Die gibts dann auch noch mit Weihnachtsbäumen und Osterhasen. Die möglichkeiten sind unendlich... Sogar so ein Wall-e wie hier wäre denkbar. Das würde doch passen. ;)

  • Migo84 -

    Zitat von angelluck: „... fehlt nur noch die Holzoptik für die grüne Oase mit gratis QHängematte. ;) “ Für eine farbliche Änderung, welche sich Rückstandslos entfernen lässt, gibt es doch noch Folien :P . Spekuliere gerade selbst mit dem Gedanken meine…

  • Bernietheone -

    Gold hätte nicht unbedingt sein müssen, aber OK, why not. Das Gesamt-Design finde ich dagegen schon recht gelungen. Die neuen Plastiktrays für die Festplatten werden übrigens gerne kritisiert, aber die Dinger sind absolut sicher und wackelfrei. Die…

  • angelluck -

    Meinen Geschmack trifft es zwar nicht, aber herzlichen Glückwunsch an den Gewinner. Vielleicht sollte QNAP alle Gehäusetypen für jedes QNAP anbieten und es dem Käufer überlassen, welches er will. Dann könnte man sich aussuchen wie es im heimischen…