Blog-Artikel

    München/Deutschland, Taipeh/Taiwan, 23. Januar 2018. QNAP Systems, Inc. veröffentlicht ab sofort mit Cinema28 eine Multizonen-Multimedia-Anwendung. Nutzer können über die App an allen mit dem NAS verbundenen Endgeräten Foto-, Video- und Musikdateien streamen. QNAP integriert die Streaming-Funktionen der bestehenden QNAP Anwendungen in Cinema28. Das QNAP NAS wird so zum Multimedia-Hub und verbessert das Home Entertainment. Cinema28 ist ab sofort zum Download im QTS App Center erhältlich.

    Neben der kontinuierlichen Weiterentwicklung von speicherbezogenen Anwendungen verbessert QNAP künftig auch für Heimnutzer die Multimedia-Erfahrung: Die App Cinema28 integriert die Streaming-Funktionalitäten der bestehenden QNAP-Anwendungen Photo Station, Video Station und Music Station in einer App. Nutzer können so alle Mediendateien auf ihrem NAS und den angeschlossenen Speichermedien zentral verwalten. Unabhängig davon, wo sich die Wiedergabegeräte - PC, Smart TV und mobile Geräte -

    Weiterlesen

    Nach dem ich im ersten Teil über das Einrichten der QNAP für NFS und dessen Einbindung unter Linux- und MacOS-Clients berichtet habe, bin ich das Einrichten und Einbinden unter Windows schuldig geblieben, da mir zu diesem Zeitpunkt kein Windows 10 Pro 1709 zur Verfügung stand.


    Dies möchte ich nun im 2. Teil nachholen.



    1. Die QNAP

    Die QNAP ist mit ein paar wenigen Schritten bereit.


    Vorbereiten und Einrichten siehe Teil 1:
    [entry]344[/entry]



    2. Windows Client einbinden

    Von Haus aus lassen sich Windows-Clients nur in der Enterprise- und Ultimate-Edition einbinden. Erst ab Windows 10 1709 lässt sich dies scheinbar auch mit der Pro-Version bewerkstelligen. Bei diesen Versionen kann der NFS-Client nachträglich installiert werden. Auch gibt es eine Vielzahl von Programmen von Drittherstellern, mit denen auch die anderen Windows Versionen und Editionen fit für NFS gemacht werden können. Die ausgereifter wirkenden Programme sind jedoch nicht gratis.
    Exemplarisch – und weil mir in meiner

    Weiterlesen

    :qclub: ist ja gut, aber... ist doch nicht wirklich ein Motto oder Leitspruch, oder? Ich habe mir ein paar Gedanken dazu gemacht. Aber ich weiß nicht so recht: :D 


    • QNAPclub da werden Sie verholfen – Hat es irgendwie auch schon gegeben :( 
    • QNAP is the best – Habe nie ein anderes NAS ausprobiert, wie (hoffentlich) die meisten im Club ;) 
    • QNAP vor noch ein Tor – Sponsert QNAP überhaupt einen Fußballverein ?( 
    • Hopp Schwiiz – Hmm, bin ja nicht mal Schweizer. ^^ 
    • QNAPclub the one and only – Das sollte man die bessere Hälfte wohl besser nicht sehen lassen. :whistling: 
    • QNAP si.. - Ok, das lass ich lieber, will ja nicht aus dem Club gebannt werden. :saint: 


    Ihr seht, da besteht durchaus noch Verbesserungspotential. Aber bei knapp 90'000 Mitgliedern müssten doch ein paar gute Vorschläge zusammen kommen.


    Jetzt seit Ihr gefragt. Was fällt Euch dazu ein.

    Weiterlesen

    QNAPclub wird schlanker! Mit diesen Worten möchte ich beginnen und erläutern was sich in den kommenden Wochen ändern wird. Aktuell sind wir voll dabei, ein neues Design in Anlehnung an die bisherigen Farben zu kreieren. Es ist zwar nicht so, dass der QNAPclub optisch nicht gut da steht, dennoch möchten wir ein reDesign durchführen. Dabei wird vor allem auf die klare Übersicht sowie Funktionalität am PC als auch für den mobilen Einsatz geachtet. So wird unter anderem die Menüzeile komplett in die obere Zeile integriert. Das Dashboard (hier QNAPclub) im Menü wird als zentraler Anlaufpunkt um weitere Informationen erweitert.


    In diesem Zuge werden auch die Forenregeln, Nutzungsbestimmungen und die künftig geltenden Datenschutzbestimmungen fertig sein. Letzteres macht beim ersten Login ein Bestätigung notwendig! Während des Umzuges wird das Forum nicht offline gehen, sondern nur in den Wartungsmodus geschaltet, damit ist gewährleistet, dass das Forum auch während der

    Weiterlesen

    München/Deutschland, Taipeh/Taiwan, 16. Januar 2018. QNAP Systems, Inc. präsentiert die NAS-Serie TS-x28A mit einem und zwei 3,5‘‘Festplatten-Einschüben. Die beiden Einsteiger-Modelle TS-128A und TS-228A arbeiten mit einem 1,4 GHz Realtek RTD1295 Quad-Core-Prozessor und 1GB RAM. Sie bieten Heimanwendern umfassende Multimedia-Speicher-, Freigabe- und Streaming-Funktionen sowie Datei- und Datensicherungsfunktionen, wie Snapshots unter QTS 4.3.4. Das TS-128A ist ab sofort für 125 Euro ohne Mwst. verfügbar, das TS-228A für 165 Euro ohne Mwst. erhältlich.


    QNAP sorgt mit seinen neuen Einsteiger-NAS TS-128A und TS-228A dank Snapshots für besseren Datenschutz in Privathaushalten: Die Ein- und Zwei-Bay-Modelle der TS-x28A Serie sind mit einem 1,4 GHz Quad-Core Realtek RTD1295 Prozessor mit 1 GB RAM ausgestattet. Privatanwender decken mit dem Desktop-Modell ihren Heim-Multimedia-/Datenspeicherbedarf bestens ab. Hierfür hat QNAP die neueste Firmware-Version QTS 4.3.4 integriert.
    "Snapshots

    Weiterlesen

    QNAP launcht mit der NAS-Serie TVS-x73e eine neue KMU-NAS-Reihe mit vier, sechs oder acht Einschüben. Die Tower-Modelle arbeiten mit einem leistungsstarken und energieeffizienten 2,1 GHz AMD RX-421BD Quad-Core-Prozessor - Turbo Core bis zu 3,4 GHz - und verfügen über 4/8GB Dual-Channel DDR4 RAM, erweiterbar auf bis zu 64 GB. Dies ermöglicht eine effizientere Grafikprozessorleistung zur Unterstützung von 4K-Videodekodierung und 4K UHD-Anzeige.


    Zwei PCIe-Steckplätze ermöglichen Nutzern die flexible Installation von 10GbE-Netzwerkkarten, QM2-Karten oder USB 3.1 10Gbps Karten. Über eine optionale 10GbE-Netzwerkkarte liefern die Modelle bis zu 993 MB/s Durchsatz und bis zu 983 MB/s mit AES-NI hardwarebeschleunigter Verschlüsselungs-Engine. Mit SSD-Caching und zwei integrierten M.2-SSD-Steckplätzen profitieren die KMU-NAS von der Qtier Technologie und optimieren die Speichereffizienz von M.2 SSDs, 2,5-Zoll SSDs und HDDs mit höherer Kapazität. Der duale 4K HDMI-Ausgang mit kostenloser

    Weiterlesen

    Das Forschungsnetzwerk Surveillance-Studies.org beschäftigt sich mit den Themen Überwachung und Kontrolle in Kultur und Gesellschaft. Der Surveillance Studies Preis wird in diesem Jahr zum sechsten Mal vergeben.


    Zitat

    Was wir im Internet tun, zeigt, wer wir sind: Einkaufen, Bank-Geschäfte, Reiseplanung oder Porno - alles geschieht online. Multinationale Firmen machen aus diesen Informationen ein Milliardengeschäft. Sie sind in der Lage, jeden Schritt mitzuzeichnen, den User im Internet unternehmen. Diese Informationen verkaufen sie dann in Paketen weiter - angeblich anonymisiert und ohne Schaden für den Nutzer. Recherchen des NDR zeigen indes, wie einfach sich diese Daten konkreten Personen zuordnen lassen und wie umfangreich sie intime Details aus dem Leben der Nutzer preisgeben.

    Ein lesenswerter bzw. sehenswerter Beitrag der auch auf Youtube angeboten wird:


    Weiterlesen

    QNAP trägt mit seiner diesjährigen CES-Präsenz dem Trendthema KI Rechnung. Auf der Messe präsentiert der NAS-Hersteller neben neuen NAS explizit NAS Lösungen, die für die KI- und Grafikverarbeitung optimiert sind, um KI-orientierte Berechnungsaufgaben zu erleichtern.

    Alle neuen QNAP NAS der CES
    TS-328: QNAPs erstes NAS mit drei Einschüben, das den Aufbau eines RAID-5 Arrays mit den wenigsten Festplatten ermöglicht. Ein 1,4 GHz Quad-Core Realtek RTD1296 Prozessor mit 2 GB oder 4 GB RAM betreibt das NAS. Es unterstützt 4K-Transkodierung und Wiedergabe, Snapshots, geräteübergreifendes Datei-Backup und Synchronisation sowie eine Vielzahl von Multimedia-Anwendungen.


    TS-x28A: NAS der Einstiegsklasse, erhältlich mit einem und zwei Einschüben für Privatanwender, mit einem 1,4 GHz Quad-Core Realtek RTD1295 Prozessor mit 1 GB RAM. Es bietet reichlich Leistung für Multimedia-/Datenspeicherung, Freigabe und Streaming-Funktionen, vollständige Datei-und Datensicherungsfunktionen sowie

    Weiterlesen

    Seit Monaten steht der Stichtag für das inkrafttreten des neuen EU-DSGVO fest. Ab 25 Mai 2018 wird es Ernst! Ziel dieser durchaus wichtigen Verordnung ist ein in der EU länderübergreifender standardisierter Schutz eines jeden EU Bürgers und dessen personenbezogenen Daten.


    Nicht zu Ende gedacht, so wird es kleineren Projekten, Foren und Bloggern schwer gemacht, ihr Hobby weiter zu betreiben. Denn nicht jede in die Jahre gekommene Website wird mit der neuesten Technik betrieben. Ein Update ist entweder gar nicht oder nur erhöhtem Aufwand verbunden. So konnte ich bei meiner Recherche das ein oder andere Mal lesen ... "ich nehme meine Seite dann offline"!


    Sicherheit vs. Datenschutz: Ich verstehe die Welt nicht mehr. So müssen Provider von Internetanschlüssen per Vorratsdatenspeicherung Monate lang Daten sammeln und der kleine Mann wird mit dem EU-DSGVO ähm, Holzhammer dazu gezwungen sich auf ein Minimum an Daten sammeln zu begrenzen. Versteht mich bitte nicht falsch, hier wird mit

    Weiterlesen