Anfänger: Mehrere Festplatten als Single Disks einbauen?

Stellt eure Fragen zur Installation und den Einstellungen von QNAP Produkten.

Anfänger: Mehrere Festplatten als Single Disks einbauen?

Beitragvon Nefasis » Sa 19. Mai 2012, 15:25

Hallo Qnap-Club,

Direkt vorweg: Ich bin ein ziemlicher Anfänger was NAS Systeme und deren Einrichtung angeht, kenne mich aber mit Computern an sich halbwegs aus...
Ich habe mir ein QNAP-Ts-412 zugelegt, um meine Sammlung an (komplett gefĂĽllten) externen Festplatten gesammelt an einem Ort einzubauen. Da ja jede Festplatte die ins NAS eingebaut wird formatiert werden muss, habe ich mir eine weitere 2TB Platte gekauft, eingebaut, als Single Disk formatiert und mit Daten befĂĽllt - Dann hatte ich wieder eine leere Festplatte, die ich wieder eingebaut und als Single Disk formatiert habe. So sollte das immer weiter gehen....

Soweit mein Plan. Aber die zweite eingebaute Festplatte kann ich jetzt als Speicher im NAS offensichtlich nicht nutzen, da bei Kopierversuchen immer eine Fehlermeldung kommt, dass nicht genug Speicher verfügbar sei. Geht es überhaupt die Platten alle einzeln als Single Disk einzubauen und den ganzen Speicher nutzen zu können, oder muss ich die Platten zwingend als Raid oder JBOD konfigurieren?

Ich wäre über Tipps dankbar wie ich mein Ziel erfüllen kann!
Nefasis
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 15:15

Re: Anfänger: Mehrere Festplatten als Single Disks einbauen?

Beitragvon Vertex » Sa 19. Mai 2012, 15:36

Schau mal hier
Vertex
 
Beiträge: 355
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 21:53

Re: Anfänger: Mehrere Festplatten als Single Disks einbauen?

Beitragvon Nefasis » Sa 19. Mai 2012, 15:47

Die bequemlichkeit die der User erwartet brauche ich gar nicht unbedingt! Mir reicht es schon wenn ich verstehe, wie ich mehrere Festplatten einbauen und auch den Speicherplatz nutzen kann - Ich habe ja wie gesagt jetzt 2 Festplatten eingebaut und als Single Disk konfiguriert, kann aber bisher nur den Speicherplatz der ersten Festplatte nutzen! Wie erstelle ich denn weitere Ordner, die dann auf der zweiten Festplatte liegen?
Nefasis
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 15:15

Re: Anfänger: Mehrere Festplatten als Single Disks einbauen?

Beitragvon Vertex » Sa 19. Mai 2012, 16:13

Siehst du hier - aber ganz ehrlich, dafür hätte ich mir kein NAS angeschafft ;)
Vertex
 
Beiträge: 355
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 21:53

Re: Anfänger: Mehrere Festplatten als Single Disks einbauen?

Beitragvon Nefasis » Sa 19. Mai 2012, 17:06

Also ich hab es nicht gekauft, sondern bin da um ein paar Ecken quasi umsonst rangekommen...
Ich will ja auch später mal wirklich ein Raid-Verbund erstellen, aber dafür will ich warten, bis die Festplattenpreise wieder ein wenig nach unten gehen!
Vielen Dank schonmal fĂĽr die Hilfe!
Nefasis
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 15:15

Re: Anfänger: Mehrere Festplatten als Single Disks einbauen?

Beitragvon rolano » So 20. Mai 2012, 02:05

Vertex hat geschrieben: aber ganz ehrlich, dafür hätte ich mir kein NAS angeschafft ;)

....nicht jeder der auf ein RAID verzichtet ist ahnungslos und nicht jeder der ein RAID fährt hat Ahnung ;) . Es gibt sowohl für das Eine als auch das Andere gute oder weniger gute Gründe :mrgreen:
"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
(Urheber unbekannt)
rolano
 
Beiträge: 971
Registriert: Mo 5. Jan 2009, 15:10

Re: Anfänger: Mehrere Festplatten als Single Disks einbauen?

Beitragvon GorillaBD » So 20. Mai 2012, 10:07

Ich habe mir eine NAS angeschafft, um Daten zentral ĂĽber ein Netzwerk bereitzustellen.

Nicht, um ein RAID zu fahren. Ohne Netzwerknotwendigkeit gäbe es da auch andere Lösungen. :mrgreen:

Von der RAIDerei halte ich, je länger ich die 659 habe und hier mitlese, sogar immer weniger. 8-)

GLG FMA
TS-659 Pro II, 559 Pro, 419P+, 219P+ (3.7.2/.3); 269pro+UX-800P; Synology DS-412+ (DSM 4.1) - alle im Einzeldiskbetrieb
HDS/HDN 724040ALE640, ST4000 DM000/VN000, WD30EFRX, WD MyBooks
Oppo BDP-93; DUNE D1, 303D; Zappiti-Player; Yamaha RX-A3010@9.1
Benutzeravatar
GorillaBD
Moderator
 
Beiträge: 5924
Registriert: Sa 4. Feb 2012, 14:48
Name: No RAID... ...No Cry ;-)

Re: Anfänger: Mehrere Festplatten als Single Disks einbauen?

Beitragvon Dinosaurier » So 20. Mai 2012, 11:12

GorillaBD hat geschrieben:Von der RAIDerei halte ich, je länger ich die 659 habe und hier mitlese, sogar immer weniger.


So sehe ich das für den Einsatz im Privatbereich auch, die Bilder von Schwiegermutters Geburtstag muß ich ja nun nicht 24/7 verfügbar halten. Viel wichtiger (und letzlich unersetzlich) ist eine angemessene Datenhaltungsstrategie und darauf aufsetzend eine sinnvolle, verifizierte und kontrollierte Backup-Lösung.
Deutschland:
QNAP TS-259 P+, V3.8.3, 2x WD2003FYYS, ext3
QNAP TS-412, V3.8.3, 2x ST4000VN000, 2x WD20EARS, ext3
QNAP TS-659P, V3.8.3, 4x ST4000VN000, ext4
APC 550
SĂĽdafrika:
QNAP TS-212, V3.8.3, 2x ST40000VN000, ext3
APC 900
Dinosaurier
 
Beiträge: 676
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 14:55

Re: Anfänger: Mehrere Festplatten als Single Disks einbauen?

Beitragvon Cosmotron » So 20. Mai 2012, 11:46

Volle Zustimmung @ GorillaBD u. Dinosaurier! Ein Raid im Privatbereich ist doch in den meisten Fällen (sicherlich wird es auch Ausnahmen geben) völlig überflüssig und macht das Ganze nur komplizierter. All die vielen Threads hier von Leuten, die WEGEN DES RAIDS Probleme haben... Und dann der ganze Ärger, den so manch einer hat, weil die Festplatten für ein RAID ungeeignet sind (obwohl sie teilweise anfänglich mal auf der Kompatibilitätsliste standen). Nichts für mich! Da lehne ich mich als überzeugter Einzel-Disk-User jedes Mal entspannt zurück und freue mich, dass ich mich mit sowas nicht herumschlagen muss.
Eine Unze Feingold zu gewinnen! Kratze hier â–’â–’â–’â–’â–’â–’â–’â–’â–’â–’â–’â–’ mit einer MĂĽnze und finde heraus, ob Du der Gewinner bist!
Benutzeravatar
Cosmotron
 
Beiträge: 131
Registriert: Mi 3. Nov 2010, 21:39

Re: Anfänger: Mehrere Festplatten als Single Disks einbauen?

Beitragvon muck » So 20. Mai 2012, 13:49

Cosmotron hat geschrieben: Da lehne ich mich als ĂĽberzeugter Einzel-Disk-User jedes Mal entspannt zurĂĽck ....

Hier auch :roll:
Im geschäftlichen Umfeld ist ein RAID sicherlich was anderes, aber privat :schnarch: sehe ich dafür keinen Bedarf.

Gruss
Michael
TS-239 Pro II (FW 4.1.0) an einer OpenSuse 13.1 Kiste
Screencastprogramm fĂĽr OpenSuse/Ubuntu/Debian. Desktopvideos mit Ton
Nach vokoscreen googeln
Benutzeravatar
muck
 
Beiträge: 1574
Registriert: Fr 11. Sep 2009, 17:16
Plz/Ort: 77830 BĂĽhlertal
Name: Michael
Gerätebezeichnung NAS: TS-239 Pro 2

Nächste

ZurĂĽck zu Turbo Station Installation & Einstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dr_mike, Limsoop und 8 Gäste