Dateien auf dem NAS verschieben

Fragen und Diskussionen, für die kein spezieller Bereich besteht.
Bienlein
Beiträge: 3
Registriert: Do 30. Okt 2008, 19:42

Dateien auf dem NAS verschieben

Beitragvon Bienlein » Do 13. Nov 2008, 11:52

Hallo zusammen

Ich hoffe, dass ich das Thema hier richtig plaziert habe.
Seit ein paar Tagen bin ich glücklicher Besitzer eines TS-209.
Mein Problem: Ich habe einen ganzen Haufen Dateien in einem der Standard-Shared-Ordner abgelegt. Diese Dateien möchte ich nun doch in einem anderen Shared-Ordner ablegen. Gibt es eine Möglichkeit diese "zügig" zu verschieben, also direkt ohne Umwege auf dem NAS? Prizipiell geht das Verschieben ja vom Windows-Rechner aus, allerdings schaufelt er die Daten scheinbar einmal zum PC und dann wieder zurück zum NAS, arbeitet also nur mit halber Geschwindigkeit. Gibt es also einen Trick, wie ich den Verschiebevorgang direkt auf dem NAS machen kann.

Schon mal danke für die Hilfe
Uli

hgdo
Beiträge: 574
Registriert: Do 15. Mai 2008, 16:51

Re: Dateien auf dem NAS verschieben

Beitragvon hgdo » Do 13. Nov 2008, 12:21

Beim Verschieben (nicht beim Kopieren) per Windows-PC werden die Dateien selbst auf der Platte nicht verändert, es werden lediglich Änderungen in das Dateitabelle vorgenommen. Das geht so schnell, dass man es kaum merkt.

Du kannst dich aber per ssh mit dem NAS verbinden und dort einen Move-Befehl (mv) eintippen.

Bienlein
Beiträge: 3
Registriert: Do 30. Okt 2008, 19:42

Re: Dateien auf dem NAS verschieben

Beitragvon Bienlein » Do 13. Nov 2008, 12:51

@hgdo

Danke für die schnelle Antwort.
Bin eher Laie, was solche Sachen angeht, aber dass das unter Windows über die Dateitabelle oder sowas geht und damit rasend schnell ist, dahte ich mir schon. Dein Vorschlag über ssh/mv macht vermutlich was ähnliches. Nur wie gesagt, ich bin bei dem Thema Laie. Hast Du auf die Schnelle einen Linkt zu einer Anleitung für Dummies parat?

G
Uli

hgdo
Beiträge: 574
Registriert: Do 15. Mai 2008, 16:51

Re: Dateien auf dem NAS verschieben

Beitragvon hgdo » Do 13. Nov 2008, 13:17

Du muss dich um nichts weiter kümmern. Windows bzw. das Betriebssystenm auf dem NAS machen das schon.

Wie du im Windows-Explorer Ordner und Dateien verschieben kannst, setze ich allerdings voraus.

Um unter Windows per ssh auf das NAS zuzugreifen, kannst du das Programm Putty (Google hilft) verwenden. Nach dem Login hast eine Konsole ähnlich der Eingabeaufforderung unter Windows und kannst (Linux-) Befehle eingeben.

Benutzeravatar
jody
Beiträge: 2301
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 09:43
Name: Jürgen

Re: Dateien auf dem NAS verschieben

Beitragvon jody » Do 13. Nov 2008, 21:37

Hallöle,

wenn Du einen relativ einfachen Weg suchst, guckst du hier und hier
und dann rufst Du auf der Console "mc" auf und wechselst in die Verzeichnisse /share/FREIGABE und verschiebst die Dateien mit F6...

der MC (MidnightCommander) ist relativ einfach zu verstehen, aber Vorsicht
alle anderen Verzeichnisse sind erst mal tabu...

Grüße
Jody

Eraser-EMC2-
Beiträge: 5724
Registriert: Fr 11. Apr 2008, 17:19
Name: Stefan
NAS/FW: Ich habe gar kein Auto ;-)
NAS/FW: TS-439 Pro zu verkaufen
Wohnort: Erde

Re: Dateien auf dem NAS verschieben

Beitragvon Eraser-EMC2- » Do 13. Nov 2008, 21:51

hgdo hat geschrieben:Beim Verschieben (nicht beim Kopieren) per Windows-PC werden die Dateien selbst auf der Platte nicht verändert, es werden lediglich Änderungen in das Dateitabelle vorgenommen. Das geht so schnell, dass man es kaum merkt.


Das ist nicht ganz richtig.
Wenn die Dateien innerhalb einer Freigabe verschoben werden, hast du vollkommen Recht.
Werden die Dateien jedoch von einer Freigabe auf eine andere Freigabe des selben PCs/NAS verschoben, geschieht dies über das Netzwerk,
das Windows nicht überprüft, ob beide Freigabe vom selben PC/NAS stammt.

Benutzeravatar
warpcam
Beiträge: 568
Registriert: Sa 12. Jul 2008, 02:14
NAS/FW: TS-253pro/4.1.4b0522
NAS/FW: TS-109proII/3.3.3b1003

Re: Dateien auf dem NAS verschieben

Beitragvon warpcam » Do 13. Nov 2008, 23:32

Bienlein hat geschrieben:Gibt es eine Möglichkeit diese "zügig" zu verschieben, also direkt ohne Umwege auf dem NAS?

Nimm dafür einfach den Web File Manager, der verschiebt die Dateien direkt auf dem NAS und ist auch für Normalbenutzer bedienbar :)

Bienlein
Beiträge: 3
Registriert: Do 30. Okt 2008, 19:42

Re: Dateien auf dem NAS verschieben

Beitragvon Bienlein » So 16. Nov 2008, 12:49

Vielen Dank für die rege Hilfe.

Mit dem Tip von hdgo (putty) habe ich nach ein paar Fehlversuchen hingekriegt. Aber der Weg über den Web-Filemanager ist noch etwas simpler (zumindest für mich).

Also: Danke! Problem ist gelöst.

G
Uli

danzbox
Beiträge: 14
Registriert: So 13. Jul 2008, 12:44

Re: Dateien auf dem NAS verschieben

Beitragvon danzbox » Mo 22. Dez 2008, 15:47

warpcam hat geschrieben:
Bienlein hat geschrieben:Gibt es eine Möglichkeit diese "zügig" zu verschieben, also direkt ohne Umwege auf dem NAS?

Nimm dafür einfach den Web File Manager, der verschiebt die Dateien direkt auf dem NAS und ist auch für Normalbenutzer bedienbar :)

Hallo Warpcam,

also ich stehe immer noch vor genau diesem Problem; habe eine TS101
1. Wenn ich von einem Share auf einen anderen etwas kopiere dann geht das über das Netzwerk. Bei 100mBit zeigt mein Windows Pc 50% Netzwerkauslastung an und das sind ca. 6MB/s was auch meiner Messung mit der Stoppuhr testweise bestätigt.
2. Per Webdateimanager kann ich nicht von Share zu Share kopieren
3. MC habe ich nicht auf der TS101
4. Ich wollte nun Telnet benutzen und über Putty kann ich mich schon einloggen, habe aber sonst noch keine Ahnung von den Befehlen. kann mir da einer helfen.
Wenn ich z.B. auf ein USB Laufwerk zugreifen will, nennt sich das USB Disk 1 und genau das akzeptiert Putty nicht als Laufwerksangabe...
5. Wie sieht unter Putty der Befehl aus um von USB Disk 1 eine Unterordner "fotos" auf Qmultimedia "neuefotos" zu kopieren
6. Gibt es noch einen anderen Weg?

Benutzeravatar
warpcam
Beiträge: 568
Registriert: Sa 12. Jul 2008, 02:14
NAS/FW: TS-253pro/4.1.4b0522
NAS/FW: TS-109proII/3.3.3b1003

Re: Dateien auf dem NAS verschieben

Beitragvon warpcam » Di 23. Dez 2008, 10:57

danzbox hat geschrieben:2. Per Webdateimanager kann ich nicht von Share zu Share kopieren

Warum kannst Du das nicht? Findest Du die Freigaben nicht? Dann suche mal als Ziel im Webfilemanager unter /share.

danzbox hat geschrieben:Wenn ich z.B. auf ein USB Laufwerk zugreifen will, nennt sich das USB Disk 1 und genau das akzeptiert Putty nicht als Laufwerksangabe...
5. Wie sieht unter Putty der Befehl aus um von USB Disk 1 eine Unterordner "fotos" auf Qmultimedia "neuefotos" zu kopieren

Du befindest dich auf einem Linux-System, da gibt es keine Laufwerksbuchstaben sondern nur Pfade.

Ich kann das leider gerade nicht anschauen, da ich an mein NAS nicht dran komme.
Prinzipiell muesste der Befehl so aussehen: cp -R "<Quellpfad>" "<Zielpfad"

Die Anführungsstriche stellen sicher, dass z.B. "USB Disk 1" nicht in einzelne Parameter zerlegt wird (ist bei Windows genauso").
Ich glaube, dass Qmultimedia unter "/share/Qmultimedia" liegt. Der Kopierbefehl muesste also so aussehen (bitte die Pfade pruefen!):

cp -R "/share/USB Disk 1/fotos" /share/Qmultimedia/neuefotos

Der Befehl kopiert rekursiv alle Verzeichnisse und Dateien, die unter fotos liegen nach neuefotos.

Evtl. kann ja jemand mit NAS-Zugriff die obigen Pfade mal pruefen.


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rschrod und 2 Gäste